Chinapfanne mit Pilzen auf braunem Reis

Stir Fry with Mushrooms

Asiatische Gerichte sind was tolles wenn ihr mich fragt. Bei uns zu Hause sind sie ein Dauerbrenner und es wird nie langweilig, denn die asiatische Küche ist so versatil, dass die Rezepte immer wieder neu interpretiert werden können. Neben leckerem Curry gehört auch die China- oder Wokpfanne zu unseren Favoriten. Hierbei handelt es sich per Definition um ein Gericht dessen Zutaten in stark erhitzem Öl kurz angebraten werden, wobei ständig gerührt wird. Traditionell wird das Gericht in einem Wok zubereitet. Die Anschaffung einer solchen  Pfanne ist also definitiv zu empfehlen, wenn ihr die hohen Temperaturen erreichen wollt, die von Nöten sind um das Gemüse schnell anzubraten. Wichtig ist hierbei nur darauf zu achten einen Wok zu erwerben, der für euren Herd geeignet ist. Der in Asien allgegenwärtige kugelige Typ ist für die meisten europäischen Herde nicht wirklich geeignet und wird auch nicht das gewünschte Ergebnis bringen. Informiert euch im Fachhandel damit sich die Freude über den neuen Wok später nicht in Frust verwandelt.

Lange Rede kurzer Sinn kauft einen Wok, wenn ihr gute authentische asiatische Gerichte zaubern möchtet!So viel Klugscheisserei musste jetzt sein, sorry! Ich halte meinen Wok für eine der besten Anschaffungen, die ich je getätigt habe und möchte ihn in meiner Küche definitiv nicht mehr missen. Dementsprechend kam der letzte Woche wieder einmal zum Einsatz, es gab nämlich wie sollte es auch anders sein; eine Chinapfanne mit leckeren Pilzen, Knackerbsen und Süssmais. Und da es uns so gut geschmeckt hat, möchte ich das Rezept mit euch teilen.

Mushroom Stir Fry with Brown Rice

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Tasse brauner Reis / Naturreis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Sesamöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 200g Pilzmischung, frisch
  • 100g weisse Champignons
  • 100g Süssmais
  • 200g Knackerbsen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 10g Ingwer, gepresst (optional)

Zubereitung:

  1. Gebe den Reis & das Salz in eine Pfanne, giesse das Wasser hinzu und bringe das Ganze zum Kochen. Reduziere anschliessend die Hitze und koche bei zugedeckter Pfanne weiter bis Reis gar ist. Bei Naturreis, respektive braunem Reis kann dies bis zu 50 Minuten dauern.
  2. Wasche die Pilze gründlich und schneide sie in Scheiben. Je nach Sorte in deiner Pilzmischung musst du nicht alle Pilze schneiden. Ich habe nur die grossen Exemplare geschnitten. Die Knakckerbsen solltest du ebenfalls waschen.
  3. Sobald dein Reis fast fertig gekocht ist, gibst du das Sesamöl in deinen Wok. Erhitze das Öl auf hoher Stufe und gib das Gemüse hinzu (Zwiebel, Knackerbsen, Pilze & Mais). Brate alles für etwa 2 Minuten scharf an.
  4. Gib den gepressten Knoblauch zu und brate nochmals für maximal 1 Minute. Der Knoblauch sollte nicht verbrennen, sonst wird er bitter! Falls du Ingwer verwendest kommt dieser zusammen mit dem Knoblauch in den Wok
  5. Schmecke deine Chinapfanne mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack ab.

Ein einfaches und super schnelles Gericht findet ihr nicht auch? Absolut perfekt nach einem langem stressigen Arbeitstag, wo man einfach nur noch gerne ratzfatz etwas auf dem Teller hätte.                                                                                                                                  Und falls Pilze nicht euer Ding sind, kann ich euch versichern, dass in Zukunft sicherlich noch mehr solche Rezepte aufgeschaltet werden.

Bis bald,

eure Sarah

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s