Süsse Regenbogen Couscous Bowl

Sweet Rainbow Couscous Bowl

Lasst uns heute einmal über das Frühstück, die wichtigste Mahlzeit des Tages, sprechen. Seit Teenagerzeiten war eine Dose Red Bull das einzige, was ich am Morgen benötigte. Nach Überwindung dieser Sucht, nahm Kaffee den Platz des koffeinhaltigen Süssgetränkes ein. Und das wars dann mit frühstücken…The End…..

Iwo! Natürlich bin ich nicht fertig! Der letzte Satz des obigen Abschnittes war aber genau das Mantra, das ich die letzten 15 Jahre gelebt habe. Und hiermit möchte ich euch mitteilen; es ist nie zu spät alte Gewohnheiten abzulegen, es ist nie zu spät Dinge zu einem besseren zu verändern! Mit meinen 31 Jahren habe ich festgestellt, dass meine Mutter doch nicht so Unrecht hatte, als Sie mir morgens mitteilte: “Sarah, du weisst schon, dass das Frühstück die wichtigste aller Mahlzeiten ist!”. Vielleicht ist das auch eine Frage des Alters, keine Ahnung….                                                                                           Auf jeden Fall entspricht die Aussage meiner und wahrscheinlich auch vieler anderen Mütter, definitiv einer Tatsache. Mit jedem Morgen beginnen wir einen neuen Tag, worauf wir unseren Körper und Geist vorbereiten sollten indem wir frühstücken. Schliesslich brauchen wir genügend Energie, um den Tag zu bewältigen. Und wie ein Auto, das Benzin benötigt, müssen auch wir Treibstoff tanken, insbesondere zu Beginn des Tages.

Sweet Couscous Rainbow Bowl

Um es gleich vorweg zu nehmen, hiermit ist nicht eine Schüssel gezuckerte Cornflakes oder ein Schnitte Brot mit Nutella – nichts gegen Nutella *lol* – gemeint. Ich spreche von einem gesunden und ausgewogenen Frühstück. Vollgepackt mit Ballaststoffen, Nährstoffen, Spurenelementen und Vitaminen.

Heute habe ich dementsprechend ein Rezept für euch, dass genau diese Anforderungen erfüllt. Nämlich eine Frühstücks Bowl mit Couscous und Früchten aus allen Kategorien des Regenbogens. Wieso es so wichtig ist wann immer möglich den Regenbogen zu essen, könnt ihr in diesem Post nachlesen. Falls ihr kein Couscous mögt, eignet sich auch Porridge, Buchweizen, selbstgemachtes Granola oder Haferflocken sehr gut. Letztere sind übrigens eine wichtige Eisenquelle. Dies ist insbesondere auch für Veganer wichtig.

Rainbow Bowl with Couscous

Zutaten (für 2 Schüsseln):

  • 150g Couscous
  • 200ml kochendes Wasser
  • 300g Kokos-Sojajoghurt, wenn möglich ohne Zucker
  • 1 gelbe Kiwi, Bio
  • 30g Physalis
  • 30g Erdbeeren, gefroren
  • 30g Himbeeren, gefroren
  • 30g  Redglobe Trauben
  • 30g Blaubeeren, gefroren
  • 30g grüne Äpfel

Zubereitung:

  1. Couscous mit kochendem Wasser übergiessen und zudecken. Circa 5 bis 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit könnt ihr die Früchte vorbereiten.
  2. Alle Früchte, ausser die gefrorenen, waschen.
  3. gelbe Kiwi in zwei sternenförmige Stücke schneiden. Videos hierzu findet ihr auf YouTube. Die Kiwis könnt ihr übrigens problemlos mit der Schale essen, solange sie Bio-Qualität besitzt und ihr sie gewaschen habt. Dies ist sogar sehr gesund.
  4. Alle anderen Früchte in kleine Stücke schneiden
  5. Joghurt auf den Boden der Schüsseln geben und mit Couscous bedecken.
  6. Nun könnt ihr die geschnittenen Früchte nach eurem Geschmack auf dem Couscous arrangieren.

Die Schüssel hat wirklich vorzüglich geschmeckt. Dazu kommt, dass ihr bereits mit einer einzigen Mahlzeit alle Farben des Regenbogens gegessen habt.

Bis bald,

eure Sarah

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s