fbpx

Desserts direkt vom Grill

Dieser Blogbeitrag ist auch auf Englisch verfügbar.

Dies ist eine Zusammenarbeit mit Weber Grill Schweiz – gesponserter Blogbeitrag

Hat jemand Desserts vom Grill gesagt? Ja meine Lieben ihr habt definitiv nichts falsch gelesen. Heute wird das Grillen gesüßt und nicht versalzen. Natürlich sollte man diesen Ausdruck nicht wörtlich nehmen. Ich glaube tatsächlich, dass Sie Ihren Gästen kein versalzenes Essen servieren. Was es wirklich bedeutet, ist, dass wir heute den süßen Geschmacksknospen den Vorrang geben und Desserts zu den Stars auf unserem Grill machen. Denn in Wirklichkeit sind sie so wunderbar und köstlich für ein BBQ wie jedes andere kräftige oder salzige Gericht. Leider kommt Süßes beim Grillen oft zu kurz, obwohl der Sommer nicht nur die beste Zeit zum Grillen ist, sondern auch die besten Früchte hervorbringt. Keine andere Jahreszeit versorgt uns mit so vielen süßen Obstsorten zum Grillen!
Warum Obst grillen, wenn man es einfach so genießen kann, wie es ist? Dies könnte eine Frage sein, die in Ihrem Kopf auftaucht. Ich gebe dir gleich eine Antwort. Denn die Hitze des Grills entlockt Ihren Früchten ungeahnte Aromen. Durch regelmäßiges Begießen mit zuckerhaltigem Sirup (Agaven-, Dattel- oder Ahornsirup) oder Kokosblütenzucker findet eine Karamellisierung statt, die die volle Süße der Früchte zum Vorschein bringt. Deshalb sind gegrillte Früchte neben rohen Früchten Pole. Außerdem ist der Vorbereitungsaufwand recht gering und die Erfolgsquote liegt bei nahezu 100%. Obendrein ist es eine Art Abwechslung, ein ganzes Menü für Ihre Gäste auf dem Grill zu kreieren. So wird die Grillparty zum gemütlichen Zusammensitzen, ohne ständig in die Küche rennen zu müssen, um nach dem Dessert im Ofen zu sehen. Außerdem genießen Sie das schöne sonnige Sommerwetter in vollen Zügen, da Sie alles direkt im Freien zubereiten können.

Und genau aus diesen Gründen widme ich diesen Blogbeitrag den Süßigkeiten, die auf dem Grill zubereitet werden. Ich denke, jetzt möchtest du wissen, mit was für Rezepten ich heute für dich kreiert habe? Ok, lass uns dich von deinem Elend befreien.
Heutige Hauptdarsteller sind gegrillte Sommerfrüchte (Ananas, Aprikosen, Erdbeeren, Feigen mit veganem Ziegenkäse und Mangos) sowie ein bekannter Klassiker unter den veganen BBQ-Desserts, nämlich Chocolate Banana Boats. Obendrein werden auch vegane S`mores und eine herrliche Beeren-Galette direkt vom Grill serviert. Letzteres ist mein absoluter Favorit. Kinder hingegen werden definitiv die S`mores und die gegrillten Früchte lieben. Wenn Sie Lust haben, können Sie aus den S`mores auch einen Dip für Ihre Früchte machen. Natürlich können Sie aus den Früchten wählen, die Sie mögen, es gibt keine Grenzen, da praktisch alle für den Grill geeignet sind. Und jeder einzelne von ihnen hat seinen eigenen köstlichen Geschmack. Wenn Sie also keine Lust auf die Sorten haben, die ich gewählt habe, verwenden Sie einfach andere. Wie wäre es mit Wassermelone, Pfirsichen, Birnen oder vielleicht Pflaumen? Dennoch gibt es beim Grillen von Obst ein paar Dinge zu beachten:

  • Es wird dringend empfohlen, die Früchte während des Grillvorgangs mehrmals mit Zuckersirup oder Kokosblütenzucker zu übergießen, damit die Karamellisierung stattfinden kann.
  • Wenn Sie sich für kleinere Früchte wie Erdbeeren oder Feigen entscheiden, beachten Sie bitte, dass diese früher verzehrfertig sind als größere Früchte. Stellen Sie sie also später auf den Grill, wenn Sie sie mit anderen Früchten zubereiten.

  • Bei kleineren Früchten sind Holzspieße, Pizzasteine oder Grillbleche praktisch. Erwägen Sie die Verwendung dieser Tools für diese Situationen.

Wahrscheinlich ist Ihnen schon aufgefallen, dass die heutige Speisenauswahl recht unkompliziert und einfach zuzubereiten ist, weshalb sie die perfekte Wahl sind, wenn Sie eine große Grillparty mit vielen Gästen veranstalten. Normalerweise verbringen Sie bereits viel Zeit damit, das Hauptgericht und die Beilagen für Ihre Party vorzubereiten. Reden wir erst gar nicht über Nachtisch! Weil wir alle wissen, dass die meisten Desserts nicht schnell innerhalb von 30 Minuten fertig sind, nein, sie erfordern eine gewisse Zeit und Mühe. Wer stimmt dem zu? Und am Ende sind Ihre Gäste nach dem Hauptgang so satt, dass sie Ihr Dessert gar nicht mehr essen wollen. Kommt einem von euch bekannt vor? Gibt es nichts Frustrierenderes, als 3 Stunden in der Küche zu stehen und ein Dessert zuzubereiten, das niemand essen möchte? Aus diesem Grund lassen sich die heutigen Gerichte alle ohne großen Aufwand direkt auf dem Grill zubereiten. Und während Ihr Dessert auf dem Grill zubereitet wird, können Sie gemütlich mit Ihren Gästen am Tisch sitzen und den Hauptgang genießen.

Falls du zu den Menschen gehörst, die gerne etwas zu Raffiniertes zubereiten, einfach schokoladigere Süßigkeiten bevorzugen oder keine gegrillten Früchte mögen, habe ich hier ein paar Alternativen für dich:

  • Scones

  • Lavakuchen

  • Schokoladenkuchen

  • Schuster

  • Schokoladenfondue

  • Brownies

  • Kuchen

  • Trdelnik (tschechisches Dessert)

  • Souffle

  • süße Pizza

  • Kekse

  • Crêpes oder Pfannkuchen

  • Crème Brûlée

Es gibt absolut keine Grenzen, experimentieren Sie einfach weiter oder sehen Sie sich einige Dessert-Inspirationen von Weber Grill Schweiz an . Für einige der oben genannten Gerichte empfehle ich dringend die Verwendung des Premium-Pizzasteins von Weber Grill , der sehr praktisch für die Zubereitung von süßen Pizzen, Scones, Galettes, Keksen und anderen Arten von Backwaren ist, die nicht zu flüssig sind. Für die S`mores und die Galette habe ich eigentlich den Premium-Pizzastein verwendet, so ist man auch auf der sicheren Seite, dass nichts vom Grill tropft.

Falls Sie sich entscheiden, die gegrillten Früchte auszuprobieren, habe ich noch einen Tipp für Sie, wie Sie sie zubereiten können, um ein Anhaften zu verhindern, was besonders bei größeren und runden Früchten praktisch ist. Irgendwelche Ideen? Okay, ich gebe gleich meinen Tipp weiter… Verwenden Sie eine Rotisserie, das ist der ganze Trick. Sie sind definitiv nicht nur zum Braten von Fleisch gedacht, sondern auch zum Grillen bestimmter Früchte, wie Ananas, Pfirsiche, Nektarinen, Aprikosen, Erdbeeren usw. oder sogar Trdelnik. Wir haben diesen Drehspieß-Prototyp mit Elektromotor für unseren Weber Elektrogrill Pulse 2000 verwendet. Und das Erstaunlichste daran? Sie müssen nicht einmal von Hand drehen, der Elektromotor erledigt das Drehen von selbst. Aber keine Sorge, es gibt Drehspieß-Prototypen für jede Art von Grill, egal ob Gas oder Holzkohle. Hier finden Sie eine Auswahl.

Genug geredet für jetzt. Es ist an der Zeit, Ihnen das Rezept zu zeigen. Genießen Sie Ihr BBQ und all die fantastischen kühlen Sommerabende, solange Sie können. Außerdem hoffe ich, dass euch die Rezepte gefallen werden

Lies dich bald,

Sarah

Grilled Figs with Vegan Goat Cheese

Course Dessert
Cuisine Greek
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 30 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 4 people
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 6 figs organic
  • 120 g vegan goat cheese with lavender & thyme organic
  • molasses, agave syrup, maple syrup, etc. organic
  • 1 handful salted pistachio, chopped organic

Instructions

  1.  Rinse off and halve the figs. Baste them with a sugary syrup.

  2.  Put the figs on the preheated grill for about 10 minutes and turn them form time to time.

  3.  Remove figs from the grill and make a little hole into the fruit flesh. Place vegan cheese into it.

  4.  Once again put the figs on the grill and leave them for 20 minutes or until the cheese is starting to brown. Don`t turn the figs, they are supposed to stay with the cheesy side up!

  5.  Take figs off the grill and sprinkle on some chopped salted pistachio.

Grilled Pineapple

Course Dessert
Cuisine Carribean
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 45 Minuten
Total Time 55 Minuten
Servings 4 people
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 1 pineapple organic or fairtrade
  • molasses organic
  • coconut blossom sugar organic

Instructions

  1.  Remove pineapple leaves and peel.

  2.  Baste the pineapple with molasses and spit it on the rotisserie. Sprinkle on some coconut blossom sugar.

  3.  Attach rotisserie to your grill and roast the pineapple at 200° Celsius until it`s turning goldenbrown and the outside is caramelizing. Make sure to sprinkle on some coconut blossom sugar from time to time.

  4.  Remove pineapple from the rotisserie, cut into slices and roast the single slices for another 5 minutes on the grill until they have the typical grill pattern.

Vegan S`mores

Course Dessert
Cuisine American
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Total Time 30 Minuten
Servings 4 people
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 1 package crackers of your choice organic
  • 1 package vegan marshmallows
  • 1/2 bar of vegan chocolate organic

Instructions

  1.  Break the chocolate into small pieces and put them one piece of chocolate together with a marshmallow on top of a cracker.

  2.  Put a second cracker on top of the chocolate. It should look like a chocolate marshmallow sandwich.

  3.  Place the s`mores on a flat surface, which you can put on a grill (pizza stone) and grill the s`mores until the marshmallows start to brown and the chocolate turns soft.

Grilled Chocolate-Banana-Boats

Course Dessert
Cuisine Carribean
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 5 Minuten
Cook Time 15 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 4 people
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 4 bananas organic
  • 1/2 bar of vegan chocolate organic

Instructions

  1.  Carefully cut into the bananas (with the peel still on) and slowly pull apart where you cut in forming a slit.

  2.  Break chocolate into small pieces and stick them into the slit in the banana.

  3.  Place bananas on the preheated grill and roast at 200° Celsius.

  4.  Grill bananas until the chocolate starts to melt. By the way don`t worry, it`s pretty normal that the peel of the banana will turn black. It doesn`t mean that you burnt your banana. They still will be delicious!

Berry Galette

Course Dessert
Cuisine French
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 45 Minuten
Total Time 55 Minuten
Servings 2 people
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 50 g raspberries organic
  • 50 g blueberries organic
  • 50 g red currents organic
  • 1 package of puff pasty organic

Instructions

  1.  Carefully remove puff pastry from packaging and roll out. It should be about 5mm thick.

  2.  Place rinsed off berries in the middle of your puff pastry and start folding the edges of the pastry dough forming a round galette.

  3.  Preheat grill, place galette on a pizza stone or baking tray and bake for 45 minutes on the grill. Make sure to check from time to time if the puff pastry already turned brown.

Grilled Mango

Course Dessert
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 5 Minuten
Cook Time 15 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 4 people
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 2 mangos organic
  • molasses, agave syrup, maple syrup organic

Instructions

  1.  Remove peel and core of the mangos and cut mango into slices.

  2.  Baste every mango slice with a sugary syrup or molasses.

  3.  place the slices onto the grill and roast for about 15 minutes until brown stripes are starting to appear. Don`t forget to turn the slices from time to time.

Grilled Apricots & Strawberry Skewers

Course Dessert
Keyword BBQ, vegan
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 7 skewers
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 6 apricots organic
  • 20 strawberries organic
  • molasses, agave syrup, maple syrup organic
  • 7 wooden skewers

Instructions

  1.  Soak the skewers in water for several minutes.

  2.  Rinse off the fruits. Halve apricots and remove the seeds. Split apricots and strawberries on the skewers. You can make mixed skewers or just use apricots or strawberries for one skewer.

  3.  Baste the fruits with a sugary syrup and put them on the grill for about 10 minutes. Don`t forget to turn the skewers.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu