Frühstückbagel mit veganem Eiersalat und Avocado

Hallo Wochenende!
Es ist wieder soweit für ausgewogene, gemütliche Brunchzeremonien. Und auch Ostern klopft bereits an. Nicht fehlen darf da dieser leckere Frühstückbagel mit veganem Eiersalat. Aussen knusprig goldbraun gerösteter Bagel, Innen cremig-mayonnäsig verarbeitete Kichererbsen. Dazu leckere in Scheiben geschnittene Avocado, ein Frühstückstraum par excellence.
Springe zu Rezept Rezept drucken
Frühstückbagel mit veganem Eiersalat aus Kichererbsen und Tofu und Avocado für den Osterbrunch

Dieser Frühstückbagel schmeckt so authentisch nach Eiersalat, dass du den Unterschied zum Original gar nicht bemerkst. Pssst: dem Vegan-Skeptiker also einfach gar nix verraten. Dazu habe ich übrigens eine kleine Anekdote von gestern Abend… Sitzen wir – also mein Mann, mein Sohn und ich – also so am Esstisch und geniessen unser Abendessen. Ich ein Glas veganen Thunfisch von der bösen Firma mit dem grossen N in der Hand (weil schmeckt halt authentisch gut). Reibe meinem Sohn und Mann unter die Nase, dass sie mal diesen leckeren Thunfisch probieren sollen. Beide so: „Mmhh ja schmeckt super lecker nach Thunfisch“. Ich dann so: „Ja, der ist vegan“. 🤣 Die verblüfften Gesichter könnt ihr euch gar nicht vorstellen…

Aber zurück zu unserem Frühstückbagel. Wie bereits gesagt, ein super schnelles und einfach zubereitetes Frühstückssandwich. Eben auch grandios für einen ausgedehnten Osterbrunch mit Familie und Freunden. Und hier empfehle ich jetzt einfach mal folgende Taktik. Entweder den gegenüber vegan negativ eingestellten Leuten gar nicht verraten, dass der Eiersalat vegan ist. Oder zweite Option; die Bezeichnung veganer „Eiersalat“ einfach gar nicht verwenden, sondern liebe Frühstückbagel mit cremigen Kichererbsensalat und Avocado. Dann spart Mann/Frau sich auch die etwas mühseligen Diskussionen wieso etwas „Eiersalat“ genannt wird, wenn es ja nichts damit zu tun hat. Wer kennts? 🙃

Frühstückbagel mit veganem Eiersalat aus Kichererbsen und Tofu und Avocado für den Osterbrunch
Frühstückbagel mit veganem Eiersalat aus Kichererbsen und Tofu und Avocado

Die Katze ist jetzt also schon mal aus dem Sack gehüpft. Es geht hier um einen Frühstückbagel mit veganer Eiersalat Füllung auf Kichererbsen- und Tofubasis. Dies ist eine Variante, wie man veganen Eiersalat zubereiten kann. Es gibt noch die Möglichkeit den Veggsalat mit Pasta – ja du hast richtig gelesen – zuzubereiten. Wer also auf Tofu und/oder Kichererbsen verzichtet, kann meinen veganen Eiersalat auf Pastabasis testen. Den Tofu kannst du gerne auch durch Seidentofu austauschen. Das Resultat wird dann halt weniger bissfest und viel cremiger. Habe die vegane Eiersalat-Seidenfou-Variante jedoch nicht getestet.

So und jetzt gibt es einen kleinen Dämpfer… Wer jetzt hier die Erwartung hatte, dass ich für dieses Rezept die Sesam Bagels selber gemacht habe, muss ich euch enttäuschen. Nope, denn ich wollte hier für euch ein schnelles alltagstaugliches Frühstückbagel Rezept kreieren. Klar theoretisch könnte man die Bagels ja selber machen und dann einfrieren, dann wären sie für die nächste Brunchsause bereits bereit. Nun ist die Realität jetzt aber so, dass ich für dieses Rezept gekaufte Bagels aus der Migros verwendet habe.
Aber wer weiss, wenn ihr hier jetzt genug Wirbel macht, dann kreiere ich für euch ein Bagel Rezept. 😜

Frühstückbagel mit veganem Eiersalat aus Kichererbsen und Tofu und Avocado für den Osterbrunch
Frühstückbagel mit veganem Eiersalat aus Kichererbsen und Tofu und Avocado

Das vegane Eiersalat Rezept ist eigentlich selbsterklärend. Da kannst du also nichts falsch machen, ausser dir vielleicht in den Finger schneiden, wenn du mit soviel Glück beschenkt bist wie ich. Aber ansonsten ist es wirklich super einfach. Und der vegane Eiersalat lässt sich übrigens auch wunderbar im Voraus zubereiten. Solche Rezepte liebt man ja, wenn man ansonsten mit der Vorbereitung des Osterbrunch bereits genug zu tun hat.

Ein kleiner Tipp am Rande: Ich empfehle, dass du für dieses vegane Eiersalat Rezept Kichererbsen aus der Dose verwendest. Wieso? Diese sind meistens bereits so weich durch das Einlegen in der Dose/Glas, dass du sie problemlos mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerkleinern kannst.
Falls du für den veganen Eiersalat getrocknete Kichererbsen verwenden möchtest, dann solltest du diese wirklich lange kochen. Schön weich – aber trotzdem mit etwas Biss – sollten sie sein.

Beim Tofu fällt die Wahl auf einen ganz regulären Naturtofu für den Eiersalat. Die Cremigkeit kommt dann durch die Zugabe von veganer Mayonnaise und Sojajoghurt. Ich habe dir meine Favoriten – die meiner Meinung nach am besten schmecken gleich verlinkt. Du kannst aber natürlich auch andere Marken wählen. Alternativ kannst du hier den Sojajoghurt durch Seidentofu austauschen.
Wichtigste Zutat überhaupt ist übrigens das Kala Namak Salz. Dieses schwefelhaltige Salz verleiht dem veganen Eiersalat den typischen Eiergeschmack.

Die Sesam Bagels kannst du – wie ich – im Ofen mit der Grillfunktion rösten. Oder auch in einer Gusseisen- oder beschichteten Pfanne ohne Öl. Aber aufgepasst die Frühstückbagel verbrennen sehr schnell im Backofen. Also bitte ein Auge drauf halten und nicht feuchtfröhlich am Telefon quatschen und die Dinger verbrennen lassen.

Und wer nicht so der Frühstücks Mensch ist, kann sich den Bagel natürlich auch für den Lunch, zum Beispiel bei der Arbeit, einpacken. Es ist jedoch ratsam die Avocado erst direkt vor dem Verzehr zu schneiden. Oder sie reichlich mit Zitronensaft einzureiben, damit sie nicht braun wird.

Hiermit wünsche ich Mahlzeit und guten Appetit!

Frühstückbagel mit veganem Eiersalat und Avocado
Frühstückbagel mit veganem Eiersalat aus Kichererbsen und Tofu und Avocado für den Osterbrunch

Frühstückbagel mit veganem Eiersalat und Avocado

Hallo Wochenende! Es ist wieder soweit für ausgewogene, gemütliche Brunchzeremonien. Und auch Ostern klopft bereits an. Nicht fehlen darf da dieser leckere Frühstückbagel mit veganem Eiersalat. Aussen knusprig goldbraun gerösteter Bagel, Innen cremig-mayonnäsig verarbeitete Kichererbsen. Dazu leckere in Scheiben geschnittene Avocado, ein Frühstückstraum par excellence. 
noch keine Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 3 Minuten
Gesamtzeit 18 Minuten
Portionen 4 Stück
Kalorien 717 kcal

Zubehör

  • 1 Food Prozessor alternativ 1 Gabel oder Kartoffelstampfer
  • 1 Backofen mit Grillfunktion alternativ Gusseisen- oder beschichtete Pfanne

Zutaten
 

  • 100 g Kichererbsen, gekocht*
  • 15 g krause Petersilie
  • 250 g Naturtofu
  • 1 TL Kala Namak* ca. 5g
  • 1 ½ EL getrockneter Schnittlauch*
  • 100 g Mayonnaise, vegan z. Bsp. von Thomy
  • 1 EL Senf, vegan ca. 20g
  • 1-2 Prisen gemahlener Kurkuma* optional
  • 60 g Sojajoghurt* z. Bsp. von Alpro oder Alnatura
  • 4 Bagels, vegan
  • 2 Avocados
  • Frischkäse, vegan* optional, z. Bsp von SimplyV oder Beleaf
  • Chiliflocken optional, als Topping
  • Sriracha, vegan optional, als Topping

Anleitungen
 

  • Kichererbsen mit Petersilie zusammen in einen Food Prozessor geben. Mit der Pulse-Funktion zerkleinern. Die Kichererbsen sollten noch stückig sein.*
  • Den Tofu dazubröseln. Dieser sollte ebenfalls noch stückig sein.
  • Die restlichen Zutaten für den veganen Eiersalat bis und mit Sojajoghurt beigeben. Alles gut vermengen bis ein cremiger "Eiersalat" entsteht.
  • Die Bagels in der Mitte durchschneiden, so dass du zwei Ringe erhältst. Die Scheiben unter dem Backofengrill auf der höchsten Stufe kurz gold-braun anrösten. Dieser Vorgang ist sehr schnell und dauert nicht länger als 1 bis maximal 3 Minuten. Die Bagels also nicht aus den Augen lassen. Alternativ kannst du – für mehr Kontrolle – die Bagels auch mit der Schnittseite gegen unten in einer Gusseisen- oder beschichteten Pfanne kurz anrösten.
  • Avocados halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch sorgfältig mit einem Löffel herauslösen. Avocado in ca. 1-2cm dicke Scheiben schneiden.
  • Bagelhälften je nach Geschmack mit veganem Frischkäse bestreichen, untere Hälfte mit Avocadoscheiben belegen. Den veganen Eiersalat daraufgeben und zweite Bagelhälfte darauflegen. Wer möchte kann noch Chiliflocken und Sriracha für etwas Schärfe darüberstreuen.

Notizen

*gekochte Kichererbsen aus der Dose oder Glas sind meiner Erfahrung nach deutlich weicher als die selbstgekochten. Sie lassen sich somit einfacher stampfen. 
*Kala Namak Salz ist essentiell um den typischen Eiergeschmack in ein Gericht zu bringen. Es ist daher eine unabdingbare Zutat, wenn du möchtest, dass dein veganer Eiersalat auch nach Ei schmeckt.
*Alternativ kannst du auch einen Bund frischen Schnittlauch verwenden. Als ich dieses Rezept entwickelt habe, war er ausverkauft.
*den gemahlenen Kurkuma benötigst du lediglich um dem veganen Eiersalat eine authentische leicht gelbe Farbe zu verleihen. Du kannst den Kurkuma auch weglassen.
*alternativ zum Sojajoghurt kannst du auch Seidentofu verwenden.
*der vegane Frischkäse ist lediglich zum Bestreichen der Bagels. Du kannst ihn auch weglassen.
*falls du frischen Schnittlauch verwendest, diesen bitte mit der Petersilie zusammen in den Food Prozessor geben.

Nährwerte

Serving: 4StückCalories: 717kcalCarbohydrates: 77gProtein: 21gFat: 36gSaturated Fat: 5gPolyunsaturated Fat: 5gMonounsaturated Fat: 11gSodium: 819mgPotassium: 705mgFiber: 12gSugar: 3gVitamin A: 726IUVitamin C: 20mgCalcium: 150mgIron: 4mg
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @velvetandvinegar oder verwende den Hashtag #velvetandvinegar!

Das könnte dir auch schmecken

Springe zu Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerten




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Nach oben scrollen