fbpx

Gratinierte und gefüllte vegane Auberginen

Dieser Blogbeitrag ist auf Englisch verfügbar

Springe zu Rezept Rezept drucken

Der Herbst rückt immer näher, aber ich habe noch ein letztes Sommerrezept für Sie. Nämlich diese gratinierten und gefüllten Auberginen. Sie sind nicht nur fabelhaft aromatisch, sondern schmecken fast wie eine Prise Orient. Sie sind komplett vegan und lassen sich mit wenigen Zutaten schnell und einfach zubereiten.

gratinierte und gefüllte Auberginen - ganz ohne Käse

Gefüllte Auberginen aus dem Ofen, überbacken mit veganem Käse

Gefüllte Zucchini, Paprika und Tomaten gab es bei uns zu Hause jeden Sommer, als ich noch ein Kind war. Nur gefüllte Auberginen waren nie erhältlich. Eigentlich so gut wie nie etwas mit Auberginen. Okay, das violette Gemüse ist jetzt auch nicht gerade mein Favorit, aber seit ich mich vegan ernähre, habe ich mich an die Aubergine herangetastet. Und tatsächlich finde ich es inzwischen richtig lecker. Deshalb habe ich endlich ein Rezept für vegane gratinierte und gefüllte Auberginen kreiert.

Übrigens war es für mich eine Premiere! Ich glaube, ich habe noch nie eine gehabt! Es schmeckt sehr gut und ist mit den Gewürzen Kreuzkümmel und Ras el Hanout sehr aromatisch.

Gratinierte und gefüllte vegane Auberginen

Gefüllte und gratinierte Auberginen – eigentlich jedes gefüllte Gemüse – ist eines dieser Gerichte, die als vegane Version einfach super einfach funktionieren. Außerdem sind die Möglichkeiten unbegrenzt, mit was man sie füllt. Daher ist dieses Gericht nicht nur für alteingesessene Veganer, sondern auch sehr gut für Anfänger geeignet.

Sie müssen nur den Käse durch eine vegane Alternative ersetzen. Für dieses Rezept habe ich einfach veganen Feta anstelle von normalem Feta verwendet. Sie können den Käse aber auch einfach weglassen. Denn es schmeckt auch ohne sie großartig. Technisch gesehen handelt es sich also um gefüllte Auberginen und nicht um gebackene Auberginen, aber das ist eigentlich egal.

gefüllt und mit veganem Feta gratinierte Auberginen

Wie man gratinierte und gefüllte vegane Auberginen macht

Bei der Zubereitung von gefüllten Auberginen sollten Sie darauf achten, dass Sie die Auberginen im Ofen backen/braten, bis das Fleisch weich ist. Auf diese Weise können Sie sie leicht entfernen, ohne die Haut der Aubergine zu beschädigen. Die Schalen sollten unversehrt bleiben, da Sie sie nachfüllen wollen.

Zum Backen im Ofen sollten Sie die Auberginen zunächst halbieren. Im Gegensatz zu Baba Ghanoush werden bei diesem Rezept nicht die ganzen Auberginen geröstet. Nach dem Backen ist es ein bisschen schwierig, die Auberginen zu halbieren. Am besten ist es, die Oberfläche der Auberginen mit etwas Zitronensaft zu bestreichen. Auf diese Weise werden sie bei Kontakt mit der Luft nicht braun. Wenn Sie möchten, können Sie das Fleisch auch quer durchschneiden. Das erleichtert das spätere Entfernen.

Nach dem Backen mischen Sie die Füllung und füllen sie vorsichtig in die ausgehöhlten Auberginenhälften. Danach sollten Sie die Auberginen mit der Grillfunktion im Backofen backen. Am besten backt man sie auf der oberen Rille des Ofens, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Weniger Abfall Tipps für gratinierte und gefüllte vegane Auberginen

Nachfolgend finden Sie – wie immer – ein paar Tipps, wie Sie bei der Zubereitung dieser gratinierten und gefüllten veganen Auberginen Abfall vermeiden können:

  • Auberginen, Zitronen und Knoblauchzehen finden Sie unverpackt auf dem Wochenmarkt.
  • Couscous ist Teil des Sortiments vieler Unverpacktläden.
  • Eingelegte Tomaten kann man unverpackt in Feinkostläden oder auf dem Wochenmarkt kaufen. Fragen Sie einfach, ob Sie Ihren eigenen Behälter füllen dürfen.
  • Einige unverpackte Gewürze finden Sie im Unverpackt-Laden. Manchmal können Sie auch Ihren eigenen Behälter in Ihrem Lieblingsgewürzladen füllen. Türkische Geschäfte oder Spezialmärkte führen manchmal unverpackte Gewürze.
  • Sie können den veganen Feta sogar selbst herstellen. Aber ich habe keine hausgemachte Version gefunden, die authentisch schmeckt und schmilzt. Aber ich möchte in Zukunft ein Rezept entwickeln.
Gratinierte und gefüllte vegane Auberginen

Alternativen zu den verwendeten Produkten

Sie mögen keine Auberginen? Kein Problem, dann nehmen Sie einfach ein anderes Gemüse Ihrer Wahl, das leicht zu füllen ist. Zum Beispiel Zucchini, Tomaten, Paprika oder Kürbis.

Sie können Vollkorncouscous leicht durch normalen Couscous ersetzen. Ich persönlich bevorzuge Vollkornprodukte, weil sie mehr Ballaststoffe und Nährstoffe liefern, aber die Wahl bleibt Ihnen überlassen. Alternativ können Sie auch Bulgur, Quinoa, Buchweizen oder Amaranth verwenden. Denken Sie nur daran, dass die Art der Zubereitung unterschiedlich sein kann.

Wenn Sie eines der Gewürze nicht mögen, experimentieren Sie einfach mit anderen Geschmacksrichtungen. Sie sind frei in Ihrer Entscheidung. Ich persönlich mag Auberginen in Kombination mit orientalischen Gewürzen. Aber es ist kein Muss.

Wenn Sie keinen veganen Feta finden oder die veganen Varianten nicht mögen, können Sie ihn entweder weglassen, einen anderen veganen Käse oder meine 5-Minuten-Käsesauce als Ersatz verwenden.

Tipps zur Mahlzeitenzubereitung

Gefüllte vegane Auberginen eignen sich nicht für Meal Prep als ganzes Gericht per se. Ich finde, sie schmecken besser, wenn sie frisch zubereitet werden.

Sie können den Couscous aber auch im Voraus zubereiten und dann in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

überbackene gefüllte Auberginen

Warum Sie diese gratinierten und gefüllten veganen Auberginen unbedingt probieren sollten:

Sie sind:

  • vegan
  • käsefrei
  • zubereitet mit weniger als 10 Zutaten
  • leicht zubereitet
  • schnell vorbereitet
  • das perfekte Sommergericht
  • himmlisch aromatisch

Mehr vegane orientalische Gerichte:

Wenn Sie diese gratinierten und gefüllten veganen Auberginen ausprobieren, würde ich mich über Ihr Feedback hier in den Kommentaren freuen. Wenn Sie Ihre Kreation dieses Rezepts auf Instagram teilen, vergessen Sie bitte nicht, @velvetandvinegar zu verlinken und den Hashtag #velvetandvinegar zu verwenden. Meine Gemeinschaft und ich werden Ihren Beitrag also nicht vermissen.

Wenn du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du auch Zugang zu meinem Ebook und anderen kostenlosen Artikeln sowie exklusive Angebote und Inhalte direkt in deinen Posteingang. Außerdem sende ich Ihnen regelmäßig die neuesten Rezepte, persönliche Einblicke und interessante Tipps und Tricks zur veganen Ernährung und Nachhaltigkeit.
Sie können mich auch direkt über den Newsletter kontaktieren, indem Sie einfach auf meine E-Mails antworten. So kann ich noch gezielter auf Ihre Fragen und Wünsche eingehen. Ich freue mich, Sie als Teil meiner Gemeinschaft begrüßen zu dürfen!

Lies dich bald
Deine Sarah

0 von 0 Bewertungen
Print

Gratinated and Stuffed vegan Eggplants

Course dinner & lunch
Cuisine Oriental
Keyword eggplants, gratinated eggplants, stuffed eggplants
Cook Time 40 Minuten
Total Time 40 Minuten
Servings 2 servings
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 2.5 eggplants organic
  • 1 lemon organic
  • 2 garlic cloves organic
  • 2 tbsp tahini
  • 1/2 tsp salt organic
  • 1/2 tsp Ras el Hanout* organic
  • 2 tsp cumin
  • 100 g whole wheat couscous organic
  • 50 g pickled tomatoes organic
  • 75 g vegan feta

Instructions

  1. Preheat oven to 200°C.

  2. Halve the eggplants, brush the cut surface with lemon juice and spread the eggplants on a baking tray with the cut surface facing upwards. If necessary, cut the surface crosswise

  3. Pour boiling water over the couscous, cover and cook for 15-20 minutes. Then loosen up with a fork.

  4. Drain the pickled tomatoes and cut into small pieces.

  5. Bake the eggplants in the middle of the oven for 25-30 minutes until the meat is cooked and you can remove it easily.

  6. Hollow out eggplants with a spoon. Put eggplant flesh into a blender or food processor, add pressed garlic cloves, juice 1/2 lemon, tahini and spices. Puree everything.

  7. Mix eggplant puree with couscous and tomato pieces. Pour the filling back into the eggplant halves and sprinkle pieces of feta on top.

  8. Bake the eggplant halves on the uppermost groove of the oven with grill function for another 5-10 minutes.

Recipe Notes

*I use Ras el Hanout spice from Würzmeister in this recipe.

Haben Sie ein Pinterest-Konto? Dann könnt ihr mich hier finden und natürlich dieses Bild pinnen!

gebackene und gefüllte Auberginen - komplett vegan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu