fbpx

Vegane Lauchsuppe mit Linsen

Suppen machen ja bekanntlich glücklich nicht wahr? Und sie wärmen so schön von Innen. Diese vegane Lauchsuppe mit Linsen darf auf jeden Fall während der grauen und kalten Jahreszeit nicht fehlen. Sie ist nicht nur schön cremig, sondern hat durch die grünen Linsen Biss. Durch Zugabe von Hefeflocken erinnert die Suppe leicht an eine Käse-Lauch-Suppe, einfach in vegan. Und der Kerbel verleiht ihr eine süsslich-anisartige Note.
Du siehst diese Suppe hat für jeden etwas zu bieten!
Springe zu Rezept Rezept drucken
Lauch Linsensuppe vegan

Mit Lauch ist das ja so ein Ding. Er erfreut sich irgendwie nicht gerade grösster Popularität. Und wird gerne von anderen Wintergemüsesorten in den Schatten gedrängt. Na klar wir feiern Grünkohl, den vornehmen Schwarzkohl oder diese süssen Flower Sprouts natürlich auch. Aber eine Stange Lauch hat definitiv auch seinen Charme. Geschweige denn ein richtig würziges Aroma, das grandios zu herzhafter Hausmannskost passt. Man denke nur an zartes Lauchgemüse an einer Sahnesauce.

Der untergestellte Stellenwert des Lauchs spiegelt sich darin wieder, dass „Lauch“ als Beleidigung verwendet wird. So findet sich folgende Definition für das Wort „Lauch“: Lauch nennt man auch eine Person, die wenig zu sagen hat und ein geringes Selbstbewusstsein hat. Ein Lauch gilt Allgemein als ein Trottel oder Idiot. Schwache und magere Männer mit wenig Muskeln werden auch als Lauch bezeichnet.

Moment mal, kurz Innehalten!
Wenn wir uns jetzt das würzige Aroma und die Tiefe, die er Gerichte verleiht, ins Gedächtnis rufen, dann kommen wir schnell zu der Erkenntnis, dass der Lauch einfach nicht die nötige Wertschätzung erhält, die er verdient. Und aus genau diesem Grund spielt er im heutigen Rezept für diese vegane Lauchsuppe mit Linsen die erste Geige.

Zutaten für eine vegane Lauchsuppe mit grünen Linsen

Der Gedanke an eine super cremige vegane Lauchsuppe lässt dein Herz noch keine Freudensprünge absolvieren?
Still und heimlich hast du dir vielleicht sogar gedacht, was für eine Nullachtfünfzehn Suppe…. 🥱 He, he, he! Nicht so voreilig mit den Schlüssen bitte!!

Diese Lauchsuppe kommt nämlich mit vielen Facetten. Aromatisch gedünstete Zwiebeln, Knoblauch und Lauchringe bilden die würzige Basis dieser cremigen Suppe. Deftige Gemüsebrühe gibt das gewiss Humpf, dank Umami. Mit genügend Zeit und Planung kannst du Gemüsebrühe übrigens auch selber machen. Grüne Linsen – auch Puy Linsen genannt – bringen, zusammen mit gewürfeltem Kürbis, den nötigen Biss. Davon abgesehen ist der Kürbis ein cooler Farbtupfer in der Suppe.

Ein Spritzer Zitronensaft bring die nötige Säure ins Spiel. Abgerundet wird die Lauchsuppe mit Hefeflocken für ein leicht käsiges Aroma. Fein gehackten Kerbel für eine gewisse Süsse und scharf angebratene Shiitake-Pilze mit einem Schuss Aceto Balsamico für den letzten Schliff. Wer es noch etwas herzhafter braucht, der kann gebratene vegane Speckwürfel – z. Bsp. von La Vie oder Outlawz – verwenden. Optisch schön sind ein bis zwei Handvoll gefrorene Erbsen, die kurz vor dem Servieren, in die Suppe gegeben werden. Erbsen und Speck habe ich persönlich für dieses Rezept nicht genommen, weiss aber, dass es gut schmeckt.

Vielleicht habe ich dich immer noch nicht überzeugt? Die Lauchsuppe ist glutenfrei. Immer noch nicht überzeugt?
Kein Problem, dann wäre möglicherweise diese vegane Maissuppe oder Apfel Sellerie Suppe eine Alternative.

vegan Leek Soup with green Puy lentils, pumpkin cubes and a dash of lemon
vegane Lauchsuppe mit grünen Puy Linsen und Kürbiswürfeln

Die Zubereitung ist übrigens keine Hexerei. Die Lauchsuppe lässt sich super einfach zubereiten, ohne dass du deine heimlichen Superkräfte aktivieren musst.

Um aus dem vollem Aroma des Lauchs zu schöpfen, sollte dieser gute 10 Minuten angeschwitzt werden. Zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch. Dabei unbedingt das Rühren nicht vergessen. Wir wollen ja nicht, dass etwas anbrennt.Das Ganze löschen wir dann mit Gemüsebrühe ab und geben die Linsen dazu. Danach kannst du dich locker zurücklehnen, denn die Suppe kocht sich danach fast von selber. In der Halbzeit geht es ans Pürieren. Damit die Suppe ihren Biss behält, unbedingt daran denken, vor dem Pürieren einige Suppenkellen (2-4 sollten reichen) auf die Seite zu stellen.

Nach dem Pürieren musst du lediglich noch die gewürfelten Kürbisstücke beigeben und danach köchelt die Suppe nochmals vor sich hin. Die Kürbiswürfel dürfen übrigens gerne noch etwas Biss haben. 10 Minuten vor dem Servieren brätst du die Shiitake Pilze scharf an in einer Gusseisenpfanne und löschst sie mit Aceton Balsamico ab. Falls du vegane Speckwürfel und Erbsen beifügen möchtest, wäre jetzt der richtige Moment die Erbsen in die Suppe zu geben und die Speckwürfel anzubraten.

Hefeflocken, ein paar Zitronenspritzer und Kerbel geben wir erst beim Servieren in die Suppe. Schliesslich wollen wir ja auf Nummer sicher gehen, dass sich deren Aroma nicht verflüchtigt.

Hiermit wünsche ich Mahlzeit und guten Appetit!

vegan Leek and Lentil Soup
Lauch Linsensuppe vegan
0 von 0 Bewertungen
Print

Vegane Lauchsuppe mit Linsen

Suppen machen ja bekanntlich glücklich nicht wahr? Und sie wärmen so schön von Innen. Diese vegane Lauchsuppe mit Linsen darf auf jeden Fall während der grauen und kalten Jahreszeit nicht fehlen. Sie ist nicht nur schön cremig, sondern hat durch die grünen Linsen Biss. Durch Zugabe von Hefeflocken erinnert die Suppe leicht an eine Käse-Lauch-Suppe, einfach in vegan. Und der Kerbel verleiht ihr eine süsslich-anisartige Note. Du siehst diese Suppe hat für jeden etwas zu bieten!

Course Suppe und Eintöpfe
Cuisine Schweiz
Keyword Bärlauch, Lauchsuppe, Linsenbraten, Suppen, vegane Lauchsuppe mit Linsen
Prep Time 30 Minuten
Cook Time 1 Stunde 15 Minuten
Servings 4
Calories 1209 kcal
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zwiebeln fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 6 Lauchstangen ca. 600g, in grobe Ringe geschnitten
  • 1 L Gemüsebrühe entspricht 1L Wasser und 20g Gemüsebrühepulver
  • 200 g Puy Linsen = grüne Linsen
  • 500 ml Wasser oder Gemüsebrühe
  • 300 g Butternusskürbis gewürfelt
  • 120 g Shiitake Pilze
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 1-2 Handvoll Erbsen, gefroren* optional
  • 1 Packung Speckwürfel, vegan* optional
  • Salz nach Bedarf
  • 1-2 EL Hefeflocken*
  • 1 Zitrone* geviertelt
  • 15 g Kerbel* fein gehackt

Instructions

  1. Zuerst alle frischen Zutaten für die Suppe vorbereiten. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Lauchstangen von Erde befreien und gut waschen, halbieren und in Ringe schneiden. Kürbis schälen und Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  2. Olivenöl im Suppentopf erwärmen. Es sollte zischen, wenn Wassertropfen reinkommen, jedoch keinen Rauch bilden.

  3. Zwiebeln und Knoblauch im Öl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anschwitzen. Dabei regelmässig rühren, damit nichts anbrennt. Zwiebeln sollten glasig werden.

  4. Lauchringe hinzugeben und bei mittlerer Hitze für ca. weitere 10 Minuten anschwitzen. Regelmässig rühren, damit nichts anbrennt. Die Lauchringe werden zusammenfallen und glasig.

  5. Lauch mit Gemüsebrühe ablöschen und Linsen beigeben. Hitze kurz erhöhen bis die Suppe leicht köchelt. Danach Hitze auf tief runterschauten und Suppe zugedeckt ca. 30 bis 40 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

  6. 2 bis 4 Suppenkellen der Linsen und Lauchringe bei Seite stellen und warm halten. Du benötigst nur die festen Bestandteile. Mit einem Sieb kannst du die Flüssigkeit abgiessen und wieder in die Suppe zurück geben.

  7. Restliche Suppe mit einem Mixer oder Stab-Mixer cremig mixen. Es sollten keine Stücke mehr vorhanden sein. Achtung die Suppenspritzer sind sehr heiss, also nicht verbrennen.

  8. Pürierte Suppe wieder in den Suppentopf zurückgeben. Je nach Konsistenz der Suppe nochmals Wasser oder Gemüsebrühe schrittweise beigeben bis die Suppe die gewünschte Verdünnung/Konsistenz hat. Ich musste nochmals 500ml beigeben.

  9. Kürbiswürfel in die Suppe geben. Und die Suppe bei tiefer Hitze zugedeckt nochmals 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Der Kürbis sollte gar sein, jedoch noch Biss haben.

  10. In der Zwischenzeit eine gusseiserne Pfanne mit etwas Öl bepinseln und erwärmen. Bei mittlerer bis hoher Hitze die Shiitake Pilze scharf für 2 bis 3 Minuten anbraten. Vorsicht, dass sie nicht verbrennen und regelmässig rühren. Die Pilze sollten gar sein, jedoch noch Biss haben.

  11. Gusseisenpfanne vom Herd nehmen und Pilze mit Balsamico ablöschen. Gut und energisch rühren, damit alle Pilze mit Balsamico bedeckt sind. Beiseite stellen und warm halten.

  12. Falls du Speckwürfel und/oder Erbsen beigeben möchtest, ist jetzt der Moment dafür. Gefrorene Erbsen 5 Minuten vor dem Servieren in die Suppe geben. Speckwürfel in der Gusseisenpfanne 2 bis 3 Minuten scharf anbraten und danach ebenfalls 5 Minuten vor Servieren der Suppe beigeben.

  13. Suppe verkosten und falls nötig noch nach Bedarf salzen. Suppe auf 4 Schüsseln verteilen und pro Schüssel je nach Vorlieben 1 bis 2 EL Hefeflocken und ein paar Spritzer Zitronensaft unterrühren. Hier bitte schrittweise arbeiten, da die Geschmäcker verschieden sind.

  14. Beiseite gestellte Linsen und Lauchringe, sowie Shiitake Pilze auf der Suppe verteilen. Gehackten Kerbel darüber streuen und sofort servieren.

Recipe Notes

*Erbsen und vegane Speckwürfel sind vollkommen optional. Erstere geben einen schönen grünen Farbkleckser in die Suppe. Das Auge isst schliesslich mit. Letztere überzeugen mit einem Kick Umami und Räucheraroma. Alternativ kannst du auch 1 bis 2 Tropfen Flüssigrauch zu den Pilzen geben.

*Hefeflocken und Zitronensaft sind eigentlich ebenfalls optional. Ich finde jedoch die Hefeflocken geben ein lecker käsiges Aroma und der Zitronensaft gibt die gewisse Säure. Wer es nicht mag, lässt es weg. Gerne auch vorsichtig dosieren, da nicht jeder gleich viel davon mag. Ich mag beides sehr intensiv.

*Wer das Aroma von Kerbel nicht mag, kann gerne auch Petersilie oder Schnittlauch nehmen. 

Nutrition Facts
Vegane Lauchsuppe mit Linsen
Amount Per Serving
Calories 1209 Calories from Fat 585
% Daily Value*
Fat 65g100%
Saturated Fat 0.3g2%
Polyunsaturated Fat 1g
Monounsaturated Fat 1g
Cholesterol 0.01mg0%
Sodium 43042mg1871%
Potassium 1383mg40%
Carbohydrates 122g41%
Fiber 27g113%
Sugar 30g33%
Protein 31g62%
Vitamin A 10710IU214%
Vitamin C 55mg67%
Calcium 218mg22%
Iron 9mg50%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Das könnte dir auch schmecken

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu