fbpx

vegane Vanillekipferl

Dieser Blogbeitrag ist auch auf Englisch verfügbar.

Diese Vanillekipferl schmecken nicht nur hervorragend zum Kaffeetermin in der Adventszeit, sie sind auch das perfekte Zero Waste Geschenk aus der Küche. Damit machen Sie garantiert nicht nur Veganer glücklich. Diese Kipferl sind frei von Ei, Milchprodukten und natürlich Butter. Trotzdem schmelzen sie wunderbar auf der Zunge und sind richtig butterig. Deshalb dürfen diese veganen Vanillekipferl in Ihrer Weihnachtsbäckerei auf keinen Fall fehlen. Ob alt oder jung, das spielt keine Rolle, niemand wird widerstehen können.

traditionelle deutsche Vanillekipferl - vegane Version

vegane Vanillekipferl

Weihnachtsplätzchen gehören zur Adventszeit wie der Adventskranz, der Weihnachtsbaum und der Adventskalender. Seit ich denken kann, gibt es bei uns zu Hause jedes Jahr in der Adventszeit eine Standardauswahl an Plätzchen. Als ich auf eine vegane Ernährung umstieg, beschloss ich, dass ich auf bestimmte Traditionen nicht verzichten wollte. Dazu gehört auch das Backen unserer Lieblingskekse. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, unsere Lieblings-Weihnachtsplätzchenrezepte zu veganisieren und die Sammlung hier im Blog jedes Jahr um ein paar Rezepte zu erweitern. Dieses Jahr gibt es ein Rezept für vegane Vanillekipferl.

Auf dem Blog gibt es bereits ein veganes Marmeladenkeksrezept und ein Rezept für Matcha-Mürbegebäck.

vegane Vanillekipferl

Kekse sind die am einfachsten zu veganisierenden Backwaren. Und mit diesen Vanillekipferl ist es sogar noch einfacher. Traditionell bestehen sie aus nur wenigen Zutaten. Diese sind bereits per se zu 90 % vegan. Für klassische Vanillekipferl benötigt man Mehl, gemahlene Mandeln, Butter, Vanille und etwas Puderzucker zum Bestäuben. Das war’s! Sie können sehen, dass das Rezept vegan wird, wenn Sie die Butter gegen Margarine oder eine vegane Butteralternative austauschen.

Nachhaltigere Alternative zu Mandeln

Über das Problem der Nachhaltigkeit von Mandeln habe ich bereits in dem Artikel über Mandelmilch geschrieben. Tatsache ist, dass Mandeln weder regional noch besonders nachhaltig sind, da die Mandelbäume relativ viel Wasser benötigen. Obwohl sie sehr gesund sind. Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, finden Sie weitere Informationen in dem oben genannten Artikel.

Traditionell werden die Vanillekipferl mit Mandeln gebacken. Da ich das Rezept für Sie so authentisch wie möglich wiedergeben wollte, habe ich Mandeln verwendet. Beim Kauf habe ich auf die spanische Herkunft und die Bioqualität geachtet. Ich kaufe meine Mandeln auch im Großhandel. Wenn Sie jedoch aus Gründen der Nachhaltigkeit eine regionale und saisonale Variante bevorzugen, können Sie Walnüsse verwenden. Ich habe das Rezept mit Haselnüssen und Walnüssen getestet. Es schmeckt genauso lecker und funktioniert perfekt.

wie man formvollendete Vanillekipferl macht

Vanillin, oder „echte Vanille“.

In vielen Backbüchern stößt man auf die Zutat Vanillin oder Vanillinzucker. Beides ist nicht zu verwechseln mit Vanillezucker, Bourbon-Vanille, Vanilleextrakt oder Vanilleschoten. Hier eine kurze Erläuterung der Begriffe zur Verdeutlichung.

  • Die Vanilleschote ist die Frucht der Vanillepflanze. Er wird getrocknet verkauft. Schneidet man sie der Länge nach auf, gelangt man an ihr Fruchtfleisch mit dem charakteristischen Vanillegeschmack.
  • Vanilleextrakt ist die Essenz der Vanille. Indem man die aufgeschnittenen Vanilleschoten in Alkohol einlegt, geht das Aroma der Schoten in den Alkohol über. Das Vanille-Aroma wird sozusagen extrahiert.
  • Vanillezucker ist eine Mischung aus Zucker und Vanilleextrakt.
  • Bourbon Vanille ist der Name einer Vanillesorte, die von den Bourbon-Inseln (Madagaskar, La Réunion, Seychellen) stammt. Sie können ihn als Pulver oder auch in der Zuckervariante finden (siehe Vanillezucker).
  • Vanillin ist nichts anderes als die chemische Verbindung, die der Vanille ihr typisches Aroma verleiht. Der so genannte Aromastoff. Vanillin kann sowohl künstlich als auch natürlich hergestellt werden. Letzteres kann z. B. durch den Einsatz von Mikroorganismen und Zuckerrüben erreicht werden. Dementsprechend ist Vanillin – je nach Herstellungsverfahren – deutlich günstiger als Vanilleprodukte.
  • Vanillinzucker ist eine Mischung aus Zucker und dem Aromastoff Vanillin.

In der Küche verwende ich hauptsächlich Bourbon-Vanille, Vanilleschoten oder Vanilleextrakt. Alle Produkte, die aus der echten Vanillepflanze stammen. Vanillin war mir schon immer ein wenig suspekt – seit ich vor einem Jahr recherchiert habe -, weil ich es für ein künstliches Aroma halte. Wann immer es möglich ist, bevorzuge ich natürliche Substanzen aus echten Pflanzen, daher meine Vorliebe für „echte Vanille“-Produkte. Darüber hinaus werden diese Produkte auch nachhaltiger verpackt, nämlich in Gläsern.
Andererseits ist die Vanille natürlich keine regionale Pflanze, die Zuckerrübe hingegen schon. Und die Extraktion des Vanillearomas aus der Zuckerrübe mit Hilfe von Mikroorganismen ist per se ein natürlicher Prozess. Deshalb muss jeder für sich selbst entscheiden, was am besten passt.

Da ich aber noch 2 Säckchen Vanillin übrig hatte, die ich vor längerer Zeit gekauft hatte, habe ich diese für die veganen Vanillekipferl verwendet. Sie können einfach 1 Päckchen Vanillin/Vanillinzucker durch 1/2-1 Teelöffel Vanillepulver/-extrakt und 1-2 Esslöffel Zucker ersetzen.

Nüsse selbst mahlen – Abfallarm

Die meisten Zutaten für dieses Rezept kann man unverpackt oder zumindest in plastikfreien Verpackungen kaufen.

Ein weiterer abfallarmer bzw. abfallfreier Tipp ist, die Nüsse oder Mandeln selbst zu mahlen. Ich mache das immer so. Ich kaufe Nüsse im Unverpackt-Laden oder auf dem Wochenmarkt und verarbeite sie zu gemahlenen Nüssen. So habe ich immer ein Glas gemahlene Nüsse für Müsli, Porridge oder zum Backen griffbereit. Alles, was Sie brauchen, ist eine Küchenmaschine oder ein guter Mixer, der die Nüsse zerkleinern kann.

Bei dem veganen Vanillekipferl-Rezept sollten Sie darauf achten, dass die Nüsse fein gemahlen sind. Wenn Sie zu grobe Nussstücke in den Teig geben, hält der Teig nicht mehr gut zusammen und fällt auseinander.

traditionelle Vanillekipferl selber machen

Glutenfreie vegane Vanille-Kipferl?

Leider habe ich dieses Rezept – wie immer – nicht auf eine glutenfreie Version getestet.

Das Rezept sollte aber auch mit einer glutenfreien Mehlmischung gut funktionieren. Vielleicht brauchen Sie etwas „Klebstoff“, um das Kipferl zusammenzuhalten, weil der Kleber fehlt. Gemahlener Leinsamen und etwas Wasser könnten eine Option sein, aber wie gesagt, ich habe es nicht getestet.

So formt man schöne Kipferl

Schöne und gleichmäßige vegane Vanillekipferl sind ein wenig knifflig. Manchen fällt es leicht, andere brauchen ein paar Tricks. Wenn Sie – wie ich – zur zweiten Gruppe gehören, habe ich die absolute Erfolgstechnik für Sie, wie Sie das perfekte Kipferl formen können.

Grundsätzlich empfehle ich, den Teig vor der Verarbeitung noch einmal etwa 1 Stunde lang zu kühlen. Übrigens wird dies für die meisten Weihnachtsplätzchenteige empfohlen, die ich kenne. So lassen sich die Kekse besser formen und der Teig ist nicht zu weich.

Aus dem Teig formt man dann Kugeln mit einem Gewicht zwischen 11 und 13 g. Kein Witz, ich habe tatsächlich die Küchenwaage benutzt! Sie können aber auch auf Ihr Bauchgefühl hören. Dann legen Sie die einzelnen Kugeln in die Mulde Ihrer Handfläche und rollen Ihr Hörnchen daraus aus. Die Croissants sollten automatisch die typische Form annehmen: in der Mitte dick und außen dünn. Dann brauchen Sie sie nur noch ein wenig zu biegen und auf ein Backblech zu legen. Das ist das Geheimnis der perfekten veganen Vanillekipferl.

Vorbereitung im Voraus

Plätzchenteig eignet sich generell sehr gut für die Zubereitung von Mahlzeiten bzw. für die Zubereitung im Voraus. Ein veganer Plätzchenteig, der gut verpackt ist, kann in den meisten Fällen problemlos 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das ist auch bei diesem veganen Vanille-Kipferlteig der Fall. Wenn wir am Wochenende eine Weihnachtsbäckerei geplant haben, bereite ich den Teig oft schon am Vorabend vor. Dann kühle ich es über Nacht. So hat der Teig am nächsten Tag die perfekte Konsistenz und wir können sofort mit dem Backen beginnen.

Der Teig ist auch zum Einfrieren geeignet. Einfach unter den Teig mischen, luftdicht verpacken, einfrieren und über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Nach dem Backen ist es sehr wichtig, dass Sie die veganen Vanillekipferl auf einem Backblech oder Kuchengitter vollständig abkühlen lassen, bevor Sie sie in das Glas geben. Sonst kann das Kipferl durch den Dampf feucht und matschig werden. Nach dem Abkühlen am besten sofort in eine Keksdose geben und diese gut verschließen. So können Sie die Kipferl problemlos mehrere Tage lang aufbewahren. An der Luft trocknen sie schnell, deshalb sollten Sie sie in einem Glas verpacken.

vegane Vanillekipferl die besten Weihnachtsplätzchen

Deshalb dürfen diese veganen Vanillekipferl zu Weihnachten nicht fehlen:

Sie sind…

  • vegan
  • wirklich butterzart
  • geringe Verschwendung
  • genau so lecker wie das Original
  • perfekt für die Adventszeit
  • schnell zubereitet
  • einfach zubereitet
  • das perfekte abfallfreie Weihnachtsgeschenk
  • geeignet für die Vorbereitung im Voraus

mehr vegane Rezepte für die Adventszeit:

Wenn Sie diese veganen Vanillekipferl backen, würde ich mich über Ihr Feedback hier in den Kommentaren freuen. Wenn Sie Ihre Kreation dieses Rezepts auf Instagram teilen, vergessen Sie bitte nicht, @velvetandvinegar zu verlinken und den Hashtag #velvetandvinegar zu verwenden. Meine Gemeinschaft und ich werden Ihren Beitrag also nicht vermissen.

Wenn du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du auch Zugang zu meinem Ebook und anderen Gratisgeschenken sowie ein exklusives monatliches Rezept direkt in deinen Posteingang. Außerdem sende ich Ihnen regelmäßig die neuesten Rezepte, persönliche Einblicke und interessante Tipps und Tricks zur veganen Ernährung und Nachhaltigkeit.
Sie können mich auch direkt über den Newsletter kontaktieren, indem Sie einfach auf meine E-Mails antworten. So kann ich noch gezielter auf Ihre Fragen und Wünsche eingehen. Ich freue mich, Sie als Teil meiner Gemeinschaft begrüßen zu dürfen!

Lesen Sie bald

Ihre Sarah

0 von 0 Bewertungen
Print

Vegan Vanilla Kipferl

Not only do these vanilla kipferl taste great for coffee dates during the Advent time, they are also the perfect zero waste gift from the kitchen. You are not only guaranteed to make vegans happy. These kipferl are egg, dairy and of course butter free. Nevertheless, they melt wonderfully on the tongue and are really buttery. That's why these vegan vanilla kipferl definitely shouldn't be missing in your Christmas bakery. Old or young, it doesn`t matter, nobody will be able resist.

Course baking goods, christmas recipe, Dessert
Cuisine German, Swiss
Keyword vanilla kipferl, vegan vanilla kipferl
Prep Time 25 Minuten
Cook Time 12 Minuten
Cooling Time 1 Stunde
Total Time 1 Stunde 37 Minuten
Servings 36 pieces
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 150 g light spelt flour organic
  • 100 g ground almonds organic
  • 60 g xylitol or regular sugar organic
  • 1 package vanilla sugar*
  • 1 vanilla pod
  • 1 pinch salt organic
  • 125 vegan margarine organic
  • 1 package vanilla sugar*
  • icing sugar organic

Instructions

  1. Mix all dry ingredients in a bowl.
  2. Cut the vanilla pod lengthwise and scrape out the pulp. Add to the dry mixture.
  3. Add the vegan margarine and knead briefly with a food processor or kitchen machine. As soon as the dough sticks together, it is ready. Place the dough in an airtight container in the refrigerator for about 1 hour.

  4. Cover the baking sheet with baking foil or baking paper and preheat the oven to 180° degrees.
  5. Divide the dough into portions of 11 to 13g and form them into balls. Roll the balls into Kipferl in the hollow of the palm of your hand and place on the baking tray.
  6. Bake in the middle of the oven for 10 to 12 minutes. Take out the baking tray and let the croissants cool down.
  7. Mix icing sugar with vanilla sugar. Sprinkle with a sieve over the cooled vanilla croissants.
  8. Keep airtight in a biscuit tin.

Recipe Notes

*you can use vanilla extract and 1 to 2 tbsp sugar instead of vanillin sugar.

Sie haben ein Pinterest-Konto? Dann könnt ihr mich hier finden und natürlich dieses Bild pinnen!

Veganer Vanille-Kipferl-Stift

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu