fbpx

Veganer No-Bake-Zitronen-Käsekuchen

Dieser Blogpost ist auch auf Englisch verfügbar .

Was macht man am besten an einem grauen, klirrend kalten Sonntag im Januar? Genau, einen veganen No-Bake-Zitronen-Käsekuchen backen. So etwas gibt es nicht! Die leuchtend gelbe Farbe dieses Kuchens bringt definitiv etwas Sonnenschein in Ihr Zuhause. Und Sie brauchen nicht einmal Ihren Ofen, da er roh ist und vollständig aus natürlichen Zutaten besteht.

Veganer Rohkost-Käsekuchen mit frischem Zitronensaft aus Seidentofu

Zitronen-Käsekuchen – vegan & kein Backen nötig

Jetzt fragst du dich vielleicht, wie kann ein Käsekuchen vegan sein? Nun, technisch gesehen kann es das nicht, es sei denn, Sie verwenden veganen Frischkäse. In der Tat keine so unmögliche Option, da es heutzutage verschiedene Marken gibt, die veganen Frischkäse verkaufen. Da haben Sie also Ihren pflanzlichen Käsekuchen, der eigentlich ein Käsekuchen ist.
Aber ehrlich gesagt, wenn du dich in den sozialen Medien oder anderen Blogs umschaust, siehst du viele vegane Käsekuchen aus eingeweichten Cashewnüssen oder Seidentofu. Ok, wir sind uns einig, dass sie mit einem echten Käsekuchen nichts zu tun haben, außer wie sie aussehen und zubereitet werden. Aber bevor Veganismus zum Modetrend wurde und es nicht Tausende von veganisierten Optionen gab, mussten Veganer kreativ werden und Wege finden, ihre Lieblingsgerichte in pflanzliche Gerichte umzuwandeln. Und das ist einer der Gründe, warum diese Käsekuchen immer noch die häufigsten sind. Abgesehen davon, dass Seidentofu/fester Tofu und Cashewkerne im Handel meist leichter zu finden sind als veganer Frischkäse. Oh, und um das Beste an diesen Käsekuchen nicht zu vergessen; sie schmecken himmlisch gut.

Wie man einen veganen Käsekuchen mit Seidentofu macht
Grundlagen für die Herstellung eines vollständig veganen No-Bake-Käsekuchens

Veganer No-Bake-Zitronen-Käsekuchen

Jetzt hast du noch eine Frage im Kopf, oder? Warum Seidentofu oder Cashewnüsse? Mal sehen… Was haben Seidentofu, Cashewnüsse und Frischkäse gemeinsam? Genau, sie sind alle recht dezent, nicht zu auffällig im Geschmack. Ein wichtiges Merkmal für einen Käsekuchen. Sie können einem veganen Käsekuchen mit Cashewnüssen oder Seidentofu beliebige Zutaten hinzufügen und er erhält den Geschmack genau dieser Zutat. In unserem Fall Zitrone, die super spritzig und erfrischend ist, aber dazu später mehr. Zweit eingeweichte Cashewnüsse oder Seidentofu ergeben die perfekte cremige Textur, wenn sie für ein paar Stunden gekühlt werden, was genau das ist, was Sie sich für einen Käsekuchen wünschen. Ich meine, komm schon, bei Käsekuchen dreht sich alles um die feste Cremigkeit, oder?

Es ist an der Zeit, diesen Käsekuchen in Einzelheiten zu besprechen. Bereit? Die Kruste ist eine Mischung aus Mandeln, Datteln, Zitronenschale und Vanille. Ein bisschen süßer, aber das ist völlig in Ordnung, da die Sahneschicht sauer ist. In einem Satz ist dieser Käsekuchen also die perfekte Verschmelzung von süß und sauer. Für die obere Schicht habe ich seidigen und festen Tofu verwendet, aber ihr könnt auch nur seidenen Tofu oder Cashewnüsse verwenden. Denken Sie daran, dass die Cashewnüsse über Nacht eingeweicht werden müssen. Verwenden Sie Kurkumapulver, um eine schöne gelbe Farbe zu erhalten.
Das ist definitiv nicht nur der perfekte vegane Käsekuchen für heiße Sommertage – am besten direkt aus dem Kühlschrank – sondern auch super für graukalte Wintertage!

Lies dich bald
Sarah

Vegan No-Bake Lemon Cheesecake

Course Dessert
Cuisine American
Keyword Cheesecake, Raw vegan, vegan
Prep Time 30 Minuten
Resting time 3 Stunden
Total Time 3 Stunden 30 Minuten
Servings 8 pieces
Author Velvet and Vinegar

Ingredients

cheesecake crust

  • 300 g almonds or hazelnuts organic
  • 1 package vanillin sugar
  • 6 g lemon zest organic
  • 6 pitted medjool dates organic, approximately 85g dates
  • 1 tbsp lemon juice organic
  • 4 tsp coconut oil organic, melted
  • 1 tsp vanilla extract organic

cheesecake filling

  • 500 g silken tofu organic
  • 250 g firm tofu organic
  • 55 ml oat milk organic
  • 1 tbsp agave syrup organic
  • 1 package vanillin sugar
  • 1 lemon, the zest & juice organic
  • 2 tbsp lemon juice organic
  • 5 g ground turmeric organic

Instructions

  1.   Put almonds into a food processor and pulse several times until they are coarsley ground.

  2.   Add all the other crust ingredients and mix until you got a sticky mixture.
  3.   Lay some parchment paper on your springform pan and baste it with coconut oil. Start pressing the sticky mixture onto the bottom forming a crust.

  4.   Remove all the additional water in the firm tofu by pressing and tapping it softly with a kitchen towel.

  5.   Put all the ingredients for the filling into a blender and mix until smooth. Pour the filling over your crust.

  6.   Refrigerate cheesecake for at least 3 hours or until the filling is firm enough.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu