fbpx
veganer Karottenlachs ohne Nori

Veganer Lachs aus Karotten

Lust auf belegte Brötchen mit geräuchertem Lachs, aber du ernährst dich vegan? No problemo, denn mit diesem Rezept kannst du deine Gelüste auf geräucherten Lachs im Nullkommanichts stillen und das komplett ohne Tierleid. Wie das geht? Die Lösung heisst veganer Lachs aus Karotten. Geschmack und Konsistenz 100 % on point! Genau wie das Original. Vielleicht sogar noch einen Zacken besser. Der vegane Lachs lässt sich zudem ganz einfach und ohne grossen Aufwand zubereiten. Schmeckt Gross und Klein, sowie Vegan-Skeptikern.

Springe zu Rezept Rezept drucken
veganer Lachs aus Karotten

Veganer Karottenlachs selbermachen

Lachsbrötchen – ach da kickt bei mir die Nostalgie so richtig rein. Bei anderen vielleicht eher das Fernweh. Schweden, Graved Lachs und so. Ich muss zugeben – trotz grosser Astrid Lindgren Liebe – verbinde ich Lachsbrötchen vor allem mit einem; Weihnachten. Denn bei uns zu Hause gab es, seit ich zurückdenken kann, an Heiligabend immer Toast mit geräuchertem Lachs. Plötzlich dann die Tatsache, dass ich auf eine vegane Ernährung umgestiegen bin. Auf Lachsbrötchen verzichten kam jedoch nicht infrage. Daher musste eine vegane Option her, nämlich dieser Karottenlachs, den du super einfach zu Hause zubereiten kannst. Mittlerweile sind wir übrigens so grosse Fans des veganen Lachs auf Karotten-Basis, dass wir ihn uns nicht nur zu Heiligabend vorbehalten wollen.

Karottenlachs ist ja mittlerweile im World Wide Web auch richtig populär. Da musste ich natürlich auch sofort auf den Trend mit aufspringen und hier meine Version teilen. Zudem ist der vegane Lachs wirklich so unglaublich lecker, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte.

Veganer Lachs aus Karotten

Läuten bei dir schon die Alarmglocken beim Lesen des Titels? Du malst dir schon mal aus, dass du wieder zigtausend unaussprechbare Zutaten für dieses Rezept benötigst? Cool down, es handelt sich bei diesem Rezept zwar um einen Karottenlachs ohne Nori, sprich du benötigst Flüssigrauch. Aber ansonsten benötigst du echt keine verrückten Zutaten, für die du durch die ganze Gegend rennen musst. Und natürlich habe ich dir weiter unten auch wieder Alternativen aufgeführt, falls du eine der Zutaten nicht finden solltest.

Für eine etwas energieschonende Zubereitung dämpfe ich die Karotten für den veganen Lachs. Natürlich kannst du die Karotten aber auch im Ofen backen. Dadurch entstehen leckere Röstaromen. Ich persönlich finde beide Versionen sehr lecker. Die Konsistenz des Karottenlachses ist wirklich super authentisch. Auch geschmacklich finde ich den veganen Lachs sehr nahe am Original. Klartext gesprochen; es sind Karotten kein geräucherter Lachs! Also eins zu eins gleich schmeckt es natürlich nicht. Die Lachs-Alternative liegt aber nicht weg.

So gelingt der vegane Karottenlachs

Veganer Lachs aus Karotten mag kompliziert klingen. Viel falsch machen kannst du aber nicht. Wichtig ist vor allem, dass du die Karotten nicht zu lange dämpfst. Ansonsten zerfallen sie nachher beim Schneiden. Das willst du natürlich vermeiden, da du möglichst lange Streifen haben möchtest, damit dein veganer Lachs auch dem Original gleicht.

Zweitens solltest du dir für die Zubereitung des Karottenlachses Zeit nehmen. Je länger der vegane Lachs in der Marinade baden kann, desto besser und aromatischer das Ergebnis. Der Aufwand zum Selbermachen ist zwar minimal, aber braucht tatsächlich etwas Zeit. Die Karottenstreifen sollten definitiv mindestens 24 Stunden in der Marinade ziehen können.

Ist Flüssigrauch vegan und gesundheitsschädlich?

Ja, Flüssigrauch ist vegan. Flüssigrauch – auch Liquid Smoke – ist für dieses vegane Lachsrezept essenziell. Er verleiht dem Karottenlachs nämlich das gewünschte Raucheraroma. Flüssigrauch entsteht, indem Holz verbrannt wird. Der dabei entstandene Rauch wird aufgefangen und runtergekühlt. Dadurch verflüssigt sich der Rauch. Bei der Herstellung sind keine tierischen Zutaten involviert.

Flüssigrauch gilt weiterhin als weniger umweltschädlich und gesundheitsschädlich als reguläres Räuchern. Teer und Rauch werden aus dem Endprodukt herausfiltriert. Wie und in welchem Ausmass Flüssigrauch schädlich ist, ist bis heute nicht bekannt. Wahrscheinlich müssten aber sehr grosse Mengen konsumiert werden, dass Liquid Smoke wirklich gesundheitsschädlich ist. Was in herkömmlichen Rezepten selten der Fall ist. Höchstwerte für Flüssigrauch müssen jedoch noch bestimmt werden.

Less Waste Tipps

Wie immer folgen ein paar schlaue Tipps, um Müll zu sparen:

  • Alle frischen Zutaten, sprich Karotten und Zitronen findest du auf dem Wochenmarkt.
  • Salz und Leinöl solltest du in einem gut bestückten Unverpacktladen finden.
  • Toastbrot kannst du selber backen.
  • Flüssigrauch findest du in grösseren Warenhäusern oder du kannst ihn online bestellen.

Alternativen zu den verwendeten Produkten

Die schlechten Nachrichten zuerst. Die Karotten lassen sich nicht austauschen. Wenn du sie also nicht verträgst, dann gibt es leider keine Alternative. Du möchtest Karottenlachs ohne Flüssigrauch? Das wiederum ist absolut kein Problem. Ersetzte den Flüssigrauch einfach mit ein paar getrockneten Nori-Blättern. Das funktioniert auch sehr gut. Vielleicht schmeckt dir aber Leinöl überhaupt nicht. Na dann nimmst du stattdessen ein anderes Öl. Zum Beispiel Oliven- oder Rapsöl. Da Leinöl von Natur aus etwas nach Fisch schmeckt, passt es sehr gut zu veganem Karottenlachs und ich würde es nicht weglassen, ausser es ist zwingend nötig.

Meal Prep Tipps

Veganer Lachs aus Karotten eignet sich natürlich problemlos zum Vorbereiten im Voraus. Ja er sollte sogar im Voraus zubereitet werden. Denn je länger er in der Marinade ziehen kann, desto besser. Du kannst den Karottenlachs also problemlos 2-3 Tage im Voraus zubereiten. Danach packst du ihn mit der Marinade zusammen in einen verschliessbaren Behälter und in den Kühlschrank. Zum Einfrieren ist der vegane Lachs jedoch nicht geeignet.

Was passt zum Karottenlachs?

Wozu passt der vegane Lachs auf Karotten-Basis?

  • Für belegte Lachsbrötchen
  • Vegane Lachs Crostini
  • Für ein veganes Smörgåsbord
  • Vegane Lachs-Bagel

Wieso du diesen veganen Lachs aus Karotten probieren solltest:

Er ist:

  • vegan
  • einfach zubereitet 
  • ohne grossen Aufwand zubereitet
  • perfekt in Konsistenz
  • die perfekte Alternative für geräucherten Lachs
  • authentisch im Geschmack
  • schmeckt Gross & Klein
  • schmeckt auch Nicht-Veganern

Weitere vegane Alternativen zu Fisch- & Fleischgerichten:

Wenn du diesen veganen Karottenlachs ohne Nori ausprobierst, dann würde ich mich wahnsinnig über dein Feedback hier in den Kommentaren freuen. Falls du deine Kreation dieses Rezeptes auf Instagram teilst, dann bitte nicht vergessen @velvetandvinegar zu verlinken und den Hashtag #velvetandvinegar zu verwenden. So verpassen meine Community und ich deinen Beitrag garantiert nicht.

Indem du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du zudem Zugang zu meinem E-Book und anderen Freebies, wie auch exklusive Angebote & Inhalte direkt in dein Postfach. Zudem sende ich dir regelmässig die aktuellsten Rezepte, persönliche Einblicke und interessante Tipps und Tricks zu den Themen vegane Ernährung und Nachhaltigkeit.
Via Newsletter erhältst du zudem die Möglichkeit direkt mit mir im Kontakt zu treten, indem du einfach auf meine E-Mails antwortest. Dadurch kann ich auch nochmals gezielter auf deine Fragen und Wünsche eingehen. Ich freue mich dich als Teil meiner Community begrüssen zu dürfen!

Bis bald
Deine Sarah

Karottenlachs vegan
5 von 1 Bewertung
Print

Veganer Lachs aus Karotten

Lust auf belegte Brötchen mit geräuchertem Lachs, aber du ernährst dich vegan? No problemo, denn mit diesem Rezept kannst du deine Gelüste auf geräucherten Lachs im Nullkommanichts stillen und das komplett ohne Tierleid. Wie das geht? Die Lösung heisst veganer Lachs aus Karotten. Geschmack und Konsistenz 100 % on point! Genau wie das Original. Vielleicht sogar noch einen Zacken besser. Der vegane Lachs lässt sich zudem ganz einfach und ohne grossen Aufwand zubereiten. Schmeckt Gross und Klein, sowie Vegan-Skeptikern.

Course dinner & lunch, Frühstück, Vorspeisen
Keyword Karottenlachs, vegane Lachsbrötchen, veganer Lachs
Prep Time 15 Minuten
Cook Time 20 Minuten
Ruhezeit 1 day
Total Time 1 day 35 Minuten
Servings 4 Portionen
Calories 51 kcal
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

Veganer Karottenlachs

  • 500 g Karotten Bio
  • 1 TL Salz Bio
  • 2 EL Leinöl Bio
  • 2 EL Flüssigrauch*
  • 2 TL Zitronensaft Bio

Instructions

  1. Karotten schälen und 15-20 Minuten dämpfen. Die Karotten sollten gar sein, jedoch nicht zu weich. Karotten abkühlen lassen.*

  2. Karotten mit einem Sparschäler oder Messer vorsichtig in dünne Streifen schneiden.

  3. Karottenstreifen mit den übrigen Zutaten vermengen und in einem wiederverschliessbaren Behälter mind. 24 Stunden, besser 2-3 Tage, im Kühlschrank marinieren. Behälter von Zeit zu Zeit umdrehen.

Recipe Notes

*Anstelle von Flüssigrauch kannst du auch Noriblätter verwenden. Je nach Grösse der Noriblätter variiert die Menge. 2-3 kleine Noriblätter sollten reichen.
*Du kannst die Karotten auch im Ofen schmoren, anstelle zu dämpfen.

Nutrition Facts
Veganer Lachs aus Karotten
Amount Per Serving
Calories 51 Calories from Fat 9
% Daily Value*
Fat 1g2%
Saturated Fat 1g6%
Polyunsaturated Fat 1g
Monounsaturated Fat 1g
Sodium 184mg8%
Potassium 401mg11%
Carbohydrates 12g4%
Fiber 4g17%
Sugar 6g7%
Protein 1g2%
Vitamin A 20883IU418%
Vitamin C 8mg10%
Calcium 41mg4%
Iron 1mg6%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Du besitzt einen Pinterest-Account? Dann kannst du mich hier finden und natürlich dieses Bild pinnen!

Karottenlachs vegan mit Flüssigrauch

2 Kommentare zu „Veganer Lachs aus Karotten“

  1. 5 stars
    Dieser vegane Karottenlachs war super lecker! Dank deiner detailierten Infos konnten wir die Karotten paar Tage vorher zubereiten und so lange marinieren lassen. Die Wartezeit ist es definitiv wert!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu