fbpx
veganer Artischocken Dip Bloggrafik

Veganer Artischocken Dip mit weissen Bohnen und Spinat

Der nächste Brunch steht vor der Türe und du möchtest deine Freunde mit einem leckeren veganen Dip überraschen? Ein veganer Artischocken Dip, der von Cremigkeit nur so strotzt ist geradezu perfekt. Sei es für den nächsten Brunch oder Apéro. Denn mal ehrlich man kann einfach nicht genug brunchen oder Apéröle, wie wir Schweizer sagen. Obwohl durch und durch vegan, ist dieser Artischocken Dip ein wahrer Flexitarier. Er passt nämlich sowohl zu fluffigem Blätterteiggebäck oder knusprigen Crackern, so wie er auch ein toller veganer Dip für knackiges Gemüse oder Falafel ist.
Und für die Dip-Suchtis unter uns, die nicht gerne teilen, der Dip macht sich auch hervorragend auf einem getoasteten Stück Brot, quasi als Aufstrich.

Springe zu Rezept Rezept drucken
veganes Dip Rezept mit Artischocken

Einfacher veganer Dip zum selber machen

Ein veganer Dip, der sich einfach und schnell zu Hause zubereiten lässt, sollte sich in jedem Veganer Überlebens-Rezeptrepertoire befinden. Und dies gilt definitiv nicht nur für die Snackmonster unter uns. Wieso fragst du dich 🤔? Damit du jederzeit gegen eine Heisshungerattacke gewappnet bist. Hummus wird auf die Zeit nämlich tatsächlich langweilig. Daher macht es durchaus Sinn, sich ein Repertoire aus zwei bis drei verschiedenen Dips anzulegen, worauf du jederzeit zurückgreifen kannst. Dazu gehört auf jeden Fall dieser vegane Artischocken Dip. Aber auch Baba Ganoush, der Klassiker Hummus und diese hausgemachte Notella – für die Zuckermäuler unter euch – dürfen nicht fehlen.

Und falls dieser Grund nicht reicht…. 😄 Dann natürlich, weil du deine liebsten beim nächsten Apéro mit diesem lecker cremigen Artischocken Dip einfach begeistern möchtest.

Veganer Artischocken Dip mit weissen Bohnen und Spinat

Eins verspreche ich dir, für diesen veganen Dip mit Artischocken brauchst du keine Fancy Schmancy Zutaten. Alles was du für die Zubereitung benötigst, kriegst du in jedem Supermarkt. Wir wollen das Leben ja nicht unnötig verkomplizieren, wenn es auch einfach geht. Ein definitives Plus für den veganen Dip sind die Hefeflocken. Mit ihrem käsigen Aroma verleihen sie dem Artischocken Dip das gewisse je ne sais quoi. Ja, Umami ist definitiv real und Hefeflocken schmeicheln dieser Geschmacksrichtung gerade genau richtig.

Ansonsten bewegen wir uns mit dem Zutaten wirklich Richtung back to the roots. Wie gesagt, es muss ja nicht immer jedes Rezept aus unausprechbaren Zutaten bestehen. Alles was du für diesen Dip benötigst, um dich direkt in den Schlemmersnack-Himmel zu befördern – ja auch der exisitert – sind eingelegte Artischocken, frischer Spinat und weisse Bohnen. Klingt machbar oder?

Zutaten für veganen Artischocken Dip

So gelingt der vegane Artischocken Dip

Mensch Sarah, was soll den bitte an einem simplen Dip nicht gelingsicher sein? Genau das denkst du jetzt oder? Hab dich erwischt 😋. Eigentlich nichts, bis auf einen wichtigen Punkt. Den ich übrigens zu Beginn meiner veganen Karriere ganz schmerzlich öfters am eigenen Leibe erleben musste. Nämlich: ein minderwertiger Mixer!
Ja genau, that`s it! Es mag banal klingen, ist jedoch von zwingender Wichtigkeit. Minderwertiger Mixer = schlechte Verarbeitung = stückiger und definitiv nicht cremiger Dip. Und das gilt nicht nur für dieses vegane Artischocken Dip Rezept, sondern für viele andere tolle Rezepte. Ein guter Mixer ist einfach Gold Wert und definitiv eine Investition wert. Ich habe dir meinen unten im Rezept verlinkt. Übrigens selbstgekauft und kein Sponsor oder so.

Artischocken Dip vegan

Less Waste Tipps

Wie immer folgen ein paar schlaue Tipps, um Müll zu sparen:

  • Alle frischen Zutaten, aka Spinat, Zwiebeln und Knoblauch gibt es auf dem Wochenmarkt regional und saisonal zu kaufen.
  • Die Bohnen solltest du in einem gut bestückten Unverpacktladen finden.
  • Einige Unverpacktläden führen zudem Gewürze, unter anderem auch Salz und Pfeffer
  • Artischockenherzen kannst du natürlich auch selber einlegen.

Alternativen zu den verwendeten Produkten

Was gibt es für Alternativen, wenn ich Bohnen nicht vertrage? Jedes Böhnchen ein Tönchen, darauf habe ich absolut keinen Bock. Oder dir schmecken weisse Bohnen grundlegend nicht? No problemo 😊 Auch dafür finden wir eine Lösung.
Wenn du die Bohnen im Rezept austauschen möchtest, dann kannst du alternativ auch Kichererbsen nehmen. Ergibt dann halt eher so eine Art Artischocken Hummus, aber schmeckt auch lecker. Wenn du Hülsenfrüchte komplett vermeiden möchtest, dann schlage ich dir Cashews als Alternative vor. Also quasi ein veganer Cashew Dip mit Artischocken. Dafür einfach die Cashews einige Stunden oder besser über Nacht in Wasser einlegen. Danach verfährst du, wie im Rezept beschrieben und nimmst einfach die Cashews anstelle der Bohnen.

Den Spinat kannst du auch einfach weglassen, wenn du nicht auf Spinat stehst. Für die Artischocken habe ich dir so Leid es mir tut keine Alternative. Sonst wäre es ja kein Artischocken Dip. Und ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass wenn du bei diesem Beitrag gelandet bist, Artischocken auch magst. Sonst hätte dich die Suchmaschine mit dem grossen G nicht hierhin verwiesen. 😄

veganer Dip mit Artischocken und Spinat

Meal Prep Tipps

Der vegane Artischocken Dip eignet sich natürlich problemlos zum Vorbereiten im Voraus. Er kann auch ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden ohne dass der Dip schlecht wird. Wenn du immer gut vorbereitet sein möchtest für die Woche, dann bereitest du am besten am Sonntag eine Ladung Artischocken Dip zu und geniesst diesen dann ganz stressfrei unter der Woche. Bis zu 4 Tage ist er gut haltbar.

Noch ein kleiner Zeitspartipp am Rande; wenn du immer gekochte Bohnen im Vorrat hast, dann geht es nochmals schneller. Ich empfehle immer grosse Mengen an Hülsenfrüchten einzulegen, diese zu kochen und danach in Portionen einzufrieren. So hast du immer Hülsenfrüchte als wichtige Proteinquelle griffbereit und vermeidest zugleich unnötige Konserven.

Was passt zum Artischocken Dip?

Die Frage aller Fragen, du planst einen Apéro, was servierst du jetzt zu dem Dip?

  • rohe Gemüsesticks, z. Bsp. Sellerie, Karotten, Gurken oder Kirschtomaten
  • Blätterteigstangen
  • vegane Cracker
  • geröstetes Brot

Wieso du diesen veganen Artischocken Dip probieren solltest:

Er ist:

  • vegan
  • einfach zubereitet 
  • schnell zubereitet
  • der Knaller auf jeder Party & Apéro
  • nussfrei
  • lactosefrei
  • perfekt kombinierbar mit rohem Gemüse & Gebäck/Brot

Weitere vegane Dips & Aufstriche:

  • Baba Ganoush
  • selbstgemachte Notella
  • Karottenpesto

Wenn du diesen veganen Artischocken Dip ausprobierst, dann würde ich mich wahnsinnig über dein Feedback hier in den Kommentaren freuen. Falls du deine Kreation dieses Rezeptes auf Instagram teilst, dann bitte nicht vergessen @velvetandvinegar zu verlinken und den Hashtag #velvetandvinegar zu verwenden. So verpassen meine Community und ich deinen Beitrag garantiert nicht.

Indem du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du zudem Zugang zu meinem E-Book und anderen Freebies, wie auch exklusive Angebote & Inhalte direkt in dein Postfach. Zudem sende ich dir regelmässig die aktuellsten Rezepte, persönliche Einblicke und interessante Tipps und Tricks zu den Themen vegane Ernährung und Nachhaltigkeit.
Via Newsletter erhältst du zudem die Möglichkeit direkt mit mir im Kontakt zu treten, indem du einfach auf meine E-Mails antwortest. Dadurch kann ich auch nochmals gezielter auf deine Fragen und Wünsche eingehen. Ich freue mich dich als Teil meiner Community begrüssen zu dürfen!

Bis bald
Deine Sarah

Veganer Artischocken Dip

Ein veganer Artischocken Dip, der von Cremigkeit nur so strotzt ist geradezu perfekt. Sei es für den nächsten Brunch oder Apéro. Denn mal ehrlich man kann einfach nicht genug brunchen oder Apéröle, wie wir Schweizer sagen. Obwohl durch und durch vegan, ist dieser Artischocken Dip ein wahrer Flexitarier. Er passt nämlich sowohl zu fluffigem Blätterteiggebäck oder knusprigen Crackern, so wie er auch ein toller veganer Dip für knackiges Gemüse oder Falafel ist. Und für die Dip-Suchtis unter uns, die nicht gerne teilen, der Dip macht sich auch hervorragend auf einem getoasteten Stück Brot, quasi als Aufstrich.

Course Dips & Aufstriche
Cuisine Amerikanisch
Keyword Artischocken Dip, veganer Artischocken Dip, veganer Dip
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 5 Minuten
Servings 4 Personen
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

  • 220 g weisse gekochte Bohnen oder Borlotti Bohnen Bio
  • 170 g eingelegte Artischockenherzen Bio
  • 1 EL Hefeflocken Bio
  • 1 TL Kräutersalz Bio
  • Pfeffer Bio
  • 70-90 ml Wasser optional
  • 1 Zwiebel Bio
  • 3 Knoblauchzehen Bio
  • 100 g Spinat Bio

Instructions

  1. Bohnen, Artischocken, Gewürze in einen Mixer geben & fein pürieren. Falls nötig etwas Wasser schrittweise hinzugeben, damit der Mixer pürieren kann.
  2. Zwiebel fein hacken, Knoblauchzehen fein pressen.
  3. Etwas Öl aus dem Artischocken-Glas erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch & Spinat darin kurz anschwitzen bis der Spinat zerfällt.

  4. Spinat Mischung in Mixer geben & mit der Pulse-Taste unter den Dip mixen. nicht durchgehend pürieren, nur immer kurz auf die Taste drücken.

Recipe Notes

*Ich verwende diesen Mixer (selbstgekauft) und bin sehr zufrieden.

Du besitzt einen Pinterest-Account? Dann kannst du mich hier finden und natürlich dieses Bild pinnen!

veganer Artischocken Dip Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu