Rustikale Kartoffelecken aus dem Backofen

Wenn knusprige Kartoffelecken aus dem Backofen auf rustikale und aromatische vegane Kräuterbutter treffen, dann feiern deine Geschmacksknospen eine Party. So wird gebackene Kartoffelspalten selber machen ein richtiges Ereignis! Und ganz unbemerkt schleicht sich dieses vegane Rezept in die Herzen deiner Familie und wird bald nicht mehr wegzudenken. Diese Kartoffelecken aus dem Backofen sind nämlich ein echtes Go To Rezept!

Und falls du es zu Beginn des Jahres – gute Vorsätze und so 🤫 – dann kannst das Rezept auch abwandeln und Kartoffelecken aus der Heissluftfritteuse zaubern.
Jump to Recipe Rezept drucken
rustikale Kartoffelecken aus dem Backofen

Soweit ich mich zurückerinnern kann, waren Kartoffelecken lange nicht wirklich bekannt in der Schweiz. Im Gegensatz zu ihrer dünnen Schwester den Pommes. Das erste Mal als ich auf den Geschmack von „Potato Wedges“ – wie sie in Amerika genannt werden – gekommen bin, war vor ca. 20 Jahren als ich noch ein Teenager war. Ok, zugegeben ich bin eine alte Socke, dementsprechend denken einige unter euch Lesern wohl jetzt: „Was labbert die da? Ich bin quasi mit Kartoffelecken aufgewachsen“. Na ja, es sind eben nicht alle so junggeblieben 😜. Aber ich denke einige, stimmen mir zu, dass die Kartoffelecken irgendeinmal in den letzten 20 Jahren zu uns rübergeschwappt sind. Und klamm heimlich die Weltherrschaft an sich gerissen haben.

Aber zurück zum eigentlichen Thema. Das erste Mal, als ich gebackene Kartoffelspalten probiert habe, war als Teenager und zwar in der Fast Food Kette mit dem grossem M. Und was soll ich sagen? Es war Liebe auf den ersten Bissen!
Seit diesem Moment ist eines klar; wenn ich die Wahl habe, dann gewinnen die Kartoffelspalten jedes Mal. Pommes haben hier einfach keine Chance. Wie ist das bei dir so? Bist du Team Pommes oder Team Kartoffelecke?

Ich meine ganz ehrlich, Pommes sind ja schon nice und so…. Aber ihr dickes Schwesterchen hat einfach mehr Biss und mehr zu bieten. Und wenn sie dann aussen knusprig und innen schön weich daher kommt, da kann das Pommes einfach mal einpacken.

rustikale gebackene Kartoffelspalten mit veganer Kräuterbutter
Kartoffelspalten selber machen im Backofen oder in der Heissluftfritteuse

Für die Kartoffelecken aus dem Backofen verwendest du am besten festkochende Kartoffeln. Hier gibt es die verschiedensten Sorten und du kannst einfach deinen Favoriten wählen. Alternativ kannst du natürlich auch Frühkartoffeln oder Ofenkartoffeln nehmen, um Kartoffelspalten selber zu machen. Beachte jedoch, dass sich dadurch die Backzeit im Ofen ändert.

Die typische Garzeit von Kartoffelspalten im Backofen beträgt zwischen 40 bis 50 Minuten bei 220° Celsius. Dies hängt jedoch klar von der Grösse der Kartoffeln und dem Backofentyp ab. Daher macht es Sinn nach 30 Minuten Garzeit im Ofen, die Kartoffeln nicht mehr aus dem Auge zu lassen.

Natürlich kannst du die Kartoffelecken auch in der Heissluftfritteuse zubereiten. Die Garzeit der Kartoffelspalten in der Heissluftfritteuse hängt von der Marke der Heissluftfritteuse ab. Ich verwende eine Heissluftfritteuse von Tefal und habe die Erfahrung gemacht, dass eine gute Startzeit bei 20 bis 30 Minuten bei 180° Celsius ist.
Der Vorteil der Zubereitung in der Heissluftfritteuse – oder Airfryer – ist, dass du kein oder nur sehr wenig Öl benötigst. Dieses Rezept lebt aber eigentlich davon, dass du die Kartoffelspalten vor dem Backen in der Kräuterbutter wendest. Wenn du es gesünder haben möchtest kannst du die Kartoffelecken entweder lediglich mit der Butter bestreichen. Oder die Kräuterbutter im Anschluss zu den gebackenen Kartoffelspalten servieren.

rustikale Kartoffelecken aus dem Backofen
Kartoffelecken selber machen im Backofen

Knusprig gebackene Kartoffelspalten sind ja schon an sich richtig geil, aber mit der selbstgemachten veganen Kräuterbutter dazu, wird es richtig pornös! Ein rustikaler Gaumenschmaus fast wie damals bei Oma zu Hause!

Die vegane Kräuterbutter wird mit Petersilie und Rosmarin zubereitet. Wer mag kann noch ein wenig Schnittlauch beigeben. Da die Butter zusammen mit den Kartoffelecken im Ofen gebacken wird, empfehle ich eher getrocknete Kräuter zu nehmen. Die frischen Kräuter verbrennen gerne im Ofen. Nach dem Backen kannst du gerne noch frischen Rosmarin zugeben. Oder ein wenig Kräuterbutter beiseite stellen, damit du die Kartoffelecken aus dem Backofen nochmals in frischer Butter wenden kannst.

Brauchst du noch eine Idee, wozu du gebackene Kartoffelspalten servieren kannst?
Wie wärs mit gefüllten Pastetli, Veganer Braten im Blätterteig oder einem leckeren Jackfrucht-Burger.

Guten Appetit!

rustikale Ofen Kartoffelspalten mit veganer Kräuterbutter
Drucken Pin
No ratings yet

Rustikale Kartoffelecken aus dem Backofen

Wenn knusprige Kartoffelecken aus dem Backofen auf rustikale und aromatische vegane Kräuterbutter treffen, dann feiern deine Geschmacksknospen eine Party. So wird gebackene Kartoffelspalten selber machen ein richtiges Ereignis! Und ganz unbemerkt schleicht sich dieses vegane Rezept in die Herzen deiner Familie und wird bald nicht mehr wegzudenken. Diese Kartoffelecken aus dem Backofen sind nämlich ein echtes Go To Rezept!
Gericht Beilage, Lunch & Dinner
Küche Amerikanisch
Diet Vegan
Keyword Kartoffelecken, Kartoffeln, Kartoffelspalten, Kräuterbutter
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Ziehzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 4 Personen
Kalorien 274kcal
Autor Velvet & Vinegar

Kochutensilien

  • 1 Bürste zum putzen der Kartoffeln
  • 1 Food Cutter alternativ Mörser und Pistil
  • 1 grosses, rechteckiges Backblech in der Grösse des Ofens
  • Backpapier

Zutaten

Kartoffelecken aus dem Backofen

  • 1 kg Kartoffeln, festkochend *

vegane Kräuterbutter

  • 65 g Butter oder Margarine, vegan
  • 2 TL Zwiebelpulver *
  • 1 TL Knoblauchpulver *
  • 1 TL Salz oder geräuchertes Salz
  • 1 EL Petersilie, krause, getrocknet *
  • 2 EL Rosmarin, getrocknet *

Anleitungen

vegane Kräuterbutter

  • Alle Gewürze und Kräuter für die Kräuterbutter in einen Food Cutter geben und fein mahlen.*
  • Butter zu der Mischung geben und alles gut vermengen.
  • 1/3 der veganen Kräuterbutter kühl stellen und mit den fertigen Kartoffelecken servieren.

Kartoffelecken aus dem Backofen

  • Kartoffeln unter fliessendem Wasser sauber bürsten und abtrocknen. Im Anschluss Kartoffeln halbieren und Hälften in Spalten schneiden.
  • Vegane Kräuterbutter zu den Kartoffelecken geben und alles gut vermengen. Nun die Kartoffeln 20 Minuten ziehen lassen.*
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 220° Celsius Unter- und Oberhitze vorheizen.
  • Backblech mit Backpapier belegen und die Kartoffeln mit der Schale* gegen oben mit genügend Abstand auf das Backblech legen.
  • Kartoffelecken für 40 Minuten im Ofen backen. Ab 30 Minuten regelmässig kontrollieren, ob sie bereits genügend gebacken sind. Die Kartoffelecken sollten sich golden-braun verfärben und eine knusprige Schale bekommen. Bei sehr grossen Kartoffeln kann es auch mal 50 Minuten dauern. Daher immer gut den Fortschritt kontrollieren.

Notizen

*alternativ können auch Frühkartoffeln oder Ofenkartoffeln verwendet werden. Es gilt zu beachten, dass sich aber die Backzeit ändert.
*Beim Zwiebel- und Knoblauchpulver handelt es sich um getrocknete und gemahlene Zwiebeln, respektive Knoblauch.
*unbedingt getrocknete Kräuter verwenden, da frische im Backofen verbrennen. Wer mag kann die Kartoffelecken im Anschluss mit frischem Rosmarin servieren.
*Wer keinen Food Cutter hat, kann die Gewürze mit Mörser und Pistil zerkleinern.
*Wer wenig Zeit hat, kann die Ziehzeit weglassen und die Kartoffelecken sofort im Ofen backen.
*Wer mag kann die Kartoffeln schälen. Sie werden jedoch auf diese Weise nicht so knusprig wie mit der Schale.

Nährwerte

Calories: 274kcal | Carbohydrates: 41g | Protein: 5g | Fat: 11g | Saturated Fat: 3g | Polyunsaturated Fat: 3g | Monounsaturated Fat: 4g | Trans Fat: 0.1g | Sodium: 248mg | Potassium: 1154mg | Fiber: 5g | Sugar: 3g | Vitamin A: 675IU | Vitamin C: 22mg | Calcium: 34mg | Iron: 2mg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Nach oben scrollen