fbpx
Rose Fizz Cocktail mit Rosmarin und Grapeferuit

Rose Fizz Cocktail mit Grapefruit und Rosmarin

Galentine`s Day und Valentinstag stehen vor der Tür. Wieso nicht mal wieder zu Ehren einer guten Freundschaft oder blühenden Beziehung mit einem leckeren Drink anstossen. Klingt ganz nach deinem Geschmack? Dann ist dieser Rose Fizz Cocktail mit frischer Grapefruit und Rosmarinsirup genau das richtige. Herberfrischend und spritzig! Er lässt sich schnell zubereiten und du brauchst absolut keine Barkeeper Superfähigkeiten. Den Rose Fizz Cocktail darf man sich natürlich 365 Tage im Jahr gönnen, – Naja vielleicht nicht gerade jeden Tag im Hinblick auf die Leber – aber jetzt ist gerade Grapefruitsaison. Also unbedingt ausnutzen!

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Springe zu Rezept

Rezept drucken

Rose Fizz Cocktail mit Grapefruit und Rosmarin

Spritziger Drink mit Grapefruit und Rosmarin

Noch vier Tage und schon ist Valentinstag. Wir zelebrieren den Tag ja eigentlich nicht. Ja vertreten sogar die Meinung, dass man sich das ganze Jahr über gegenseitig was Gutes tun kann. Einem spritzigen Drink, wie diesem hier, können wir jedoch selten widerstehen. Sei es zum Valentinstag oder wann auch immer. Daher besteht eventuell die klitzekleine Möglichkeit, dass wir – einfach aus Liebe zu diesem Drink – Valentinstag dieses Jahr zelebrieren. So haben wir einen Vorwand, uns ein Gläschen dieses Rose Fizz Cocktails zu genehmigen. 

Und da wir hier niemanden ausgrenzen möchten, kannst du den Drink ja auch zu Galentine`s Day servieren und mit deinen besten Freundinnen auf weitere Jahre voller lustiger und schöner Momente anstossen. Galentine`s Day, was ist das? Fragst du dich jetzt wahrscheinlichen… 🤔
Hier ist dieser Tag nicht sehr bekannt, in den USA jedoch schon. Galentine‘s Day wird am 13. Februar gefeiert, also quasi einen Tag vor Valentinstag, zelebriert wird die Freundschaft unter Frauen. Du könntest es dir also am 13. Februar mal wieder zum Ziel machen, deine besten Freundinnen auf einen Drink und Snacks einzuladen. Dazu passt übrigens auch diese vegane Käseplatte perfekt.

Grapefruit Fizz Cocktail

Rose Fizz Cocktail

Jetzt hätten wir mal die Frage geklärt, was genau Galentine’s Day eigentlich ist. Und wenn ich gleich schon so im Labber-Erklärmodus bin, hab ich mir gedacht, ich hau gleich mal noch ein paar Informationen zum Getränk Fizz raus.

Und auch da muss ich sagen, die Amerikaner waren mal wieder Vorreiter. Zwar konnte ich den genauen Ursprung des Fizz auf die Schnelle nicht eruieren, aber gesehen habe ich ihn zumindest das erste Mal auf einer amerikanischen Webseite.

Und jetzt kommt die gute Nachricht für alle, die einem Schwips abgeneigt sind. Der ursprüngliche Fizz gleicht eher einer Limonade, als einem Cocktail. Ja, richtig gelesen! Du kannst einen Fizz also tatsächlich problemlos alkoholfrei und kinderfreundlich gestalten. Aber mehr Spass macht er mit Schuss als Limonade für Erwachsene. So wurde der Drink tatsächlich Mitte des 19. Jahrhunderts gerne bereits nach dem Frühstück geschlürft. Als Limonade in Anführungszeichen getarnt, scheint dies kein Stirnrunzeln zu verursachen. Spricht daher auch absolut dafür, den Grapefruit Rosmarin Fizz Cocktail zum Brunch zu servieren.

Fizz mit Rosewein, Grapefruit und Rosmarin

So gelingt der Rose Fizz Cocktail

Eigentlich brauchst du keine aussergewöhnlichen Fähigkeiten, um diesen Drink zu kreieren. Und tatsächlich auch kein spezielles Equipment. Wenn du magst, kannst du einen Cocktail-Shaker verwenden, es ist jedoch nicht nötig. Ich besitze zwar einen, habe ihn aber für dieses Rezept nicht verwendet.

Wichtig ist es lediglich, dass du einen Rosé verwendest, den du wirklich magst und der natürlich vegan ist. Und dass dein Mineralwasser wirklich genug Sprudel hat. Beim Eingiessen des Mineralwassers vorsichtig vorgehen, damit dir nicht gleich der ganze Drink entgegenkommt. Es kann unter Umständen ziemlich sprudeln.

Beim Vermischen der Zutaten acht geben, dass der mit Rosmarin aromatisierte Zuckersirup durch die kalten Zutaten nicht gleich steinhart wird. Am besten kannst du zuerst ein wenig Grapefruitsaft oder Rosé mit dem Sirup vermischen. Falls er doch zu stark unterkühlt und hart wird, einfach nochmals mit ein wenig Wasser erwärmen.

Ist Rosé vegan?

Nicht per se. Der Weinkauf kann bei einer veganen Ernährung etwas tricky sein. Prinzipiell sind die Zutaten bei der Weinherstellung vegan. Jedoch dürfen gewisse Hilfsmittel wie Milchprodukte, Gelatine oder Hühnereiweiss zugesetzt werden. Diese tierischen Zutaten werden hauptsächlich verwendet, um den Wein zu stabilisieren, klären und schönen.

Wenn du also auf Nummer sicher gehen möchtest, dann kaufe Wein mit einem veganen Siegel oder von deinem Weinhändler des Vertrauens, der dir bestätigen kann, dass deine Weinsorte vegan produziert wurde. Manchmal sind Weine nämlich vegan, besitzen aber nicht zwingend ein Siegel, da für dieses bezahlt werden muss.

Less Waste Tipps

Wie immer folgen ein paar schlaue Tipps, um Müll zu sparen:

  • Grapefruits gibt es unverpackt auf dem Wochenmarkt oder in grösseren Mengen bei gebana zu kaufen. Für gebana habe ich sogar einen Code AK_velvetandvinegar21 für jede Erstbestellung.
  • frischen Rosmarin findest du ebenfalls auf dem Wochenmarkt oder kannst du zu Hause selber auf der Fensterbank ziehen.
  • Sprudelwasser kannst du mit einem geeigneten Gerät, z.Bsp. Soda Stream, selber machen.
  • Zucker findest du im Unverpacktladen zum Abfüllen.
  • Wein findest du wahrscheinlich nicht unverpackt. Dafür kannst du die Flasche weiterverwenden und daraus zum Beispiel eine Vase oder einen Kerzenhalter basteln.
erfrischender Fizz mit Rosmarin und Grapefruit

Alternativen zu den verwendeten Produkten

Ich trinke keinen Alkohol, geht es auch ohne?
Na klar! Der Fizz ist ja ein Drink auf Basis von Limonade. Also kannst du den Alkohol einfach komplett weglassen oder alkoholfreien Wein nehmen. Alternativ kannst du auch Kombucha zugeben, Tonic oder einfach mehr Grapefruitsaft.

Ich mag Grapefruits überhaupt nicht, was kann ich sonst verwenden?
Zitrusfrüchte haben gerade Saison. Vielleicht magst du es mal mit Orangen, Blutorange, Mandarine oder Zitrone versuchen. Oder vielleicht mit Pomelo oder sogar Yuzu. Passt alles wunderbar.

Ich verzichte auf Zucker, geht der Drink auch zuckerfrei?
Ich habe es zwar selbst nicht getestet. Aber anstelle von Zucker könntest du Birkenzucker als Zuckerfreie Low Carb Alternative wählen. Das sollte eigentlich klappen.

Ich mag keinen Rosmarin!
Dann hast du die Möglichkeit, den Zuckersirup ohne Aroma herzustellen. Oder du nimmst einfach ein Kraut, dass du magst, vielleicht Thymian oder Basilikum. 

Meal Prep Tipps

Nein, der Grapefruit Rosmarin Rosé Fizz lässt sich nicht im Voraus zubereiten. Er sollte frisch zubereitet und serviert werden. Gegebenenfalls kannst du den Rosmarinsirup im Voraus vorbereiten und natürlich Eiswürfel, falls du welche verwenden möchtest.

Wie lange ist der Rosmarinsirup haltbar?
Gut verschlossen und in einem sauberen sterilen Gefäss hält sich der Sirup bis zu 6 Monate, solange er ungeöffnet ist. Nach dem Öffnen solltest du ihn innerhalb von einem Monat aufbrauchen. Wird der Sirup trübe, bekommt Schlieren oder sieht sonst anders aus, dann solltest du ihn entsorgen.
Das Rezept ist jedoch für eine sehr geringe Menge Sirup ausgelegt, die eigentlich nur für die Drinks in diesem Rezept reicht. Natürlich kannst du dir aber auch einen Vorrat für weitere Cocktailpartys anlegen.

spritziger Fizz Cocktail

Wozu passt der Rose Fizz Cocktail?

  • Valentinstag 
  • Galentine’s Day
  • Silvesterparty
  • jegliche anderen Partys
  • zur Osterfeier oder zum veganen Osterbrunch
  • Brunch allgemein
  • zum Apéro
  • als Sun Downer
  • zum nächsten Grilltreffen
  • als Einstieg ins Wochenende

Wieso du diesen Rose Fizz Cocktail probieren solltest:

Er ist:

  • milchfrei
  • vegan
  • spritzig
  • erfrischend
  • herb
  • einfach und schnell zubereitet 
  • auch alkoholfrei möglich
  • ein echter Hingucker auf jeder Party
  • perfekt für Brunch und alle sonstigen Partys
  • eine schöne Überraschung am Valentinstag oder Galentine`s Day

Weitere vegane Rezepte für Valentinstag und Galentine’s Day:

Wenn du diesen Rose Fizz Cocktail ausprobierst, dann würde ich mich wahnsinnig über dein Feedback hier in den Kommentaren und eine 5-Sternbeurteilung freuen. Falls du deine Kreation dieses Rezeptes auf Instagram teilst, dann bitte nicht vergessen @velvetandvinegar zu verlinken und den Hashtag #velvetandvinegar zu verwenden. So verpassen meine Community und ich deinen Beitrag garantiert nicht.

Indem du meinen Newsletter abonnierst, erhältst du zudem Zugang zu meinem E-Book und anderen Freebies, wie auch exklusive Angebote & Inhalte direkt in dein Postfach. Zudem sende ich dir regelmässig die aktuellsten Rezepte, persönliche Einblicke und interessante Tipps und Tricks zu den Themen vegane Ernährung und Nachhaltigkeit.
Via Newsletter erhältst du zudem die Möglichkeit direkt mit mir im Kontakt zu treten, indem du einfach auf meine E-Mails antwortest. Dadurch kann ich auch nochmals gezielter auf deine Fragen und Wünsche eingehen. Ich freue mich, dich als Teil meiner Community begrüssen zu dürfen!

Bis bald
Deine Sarah

Rosé Fizz Cocktail

Galentine`s Day und Valentinstag stehen vor der Tür. Wieso nicht mal wieder zu Ehren einer guten Freundschaft oder blühenden Beziehung mit einem leckeren Drink anstossen. Klingt ganz nach deinem Geschmack? Dann ist dieser Rose Fizz Cocktail mit frischer Grapefruit und Rosmarinsirup genau das richtige. Herberfrischend und spritzig! Er lässt sich schnell zubereiten und du brauchst absolut keine Barkeeper Superfähigkeiten. Den Rose Fizz Cocktail darf man sich natürlich 365 Tage im Jahr gönnen, – Naja vielleicht nicht gerade jeden Tag im Hinblick auf die Leber – aber jetzt ist gerade Grapefruitsaison. Also unbedingt ausnutzen!

Course Getränke
Cuisine Amerikanisch
Keyword Fizz Cocktail, Grapefruit Rosmarin Rosé Fizz Cocktail, Rosé Fizz Cocktail
Prep Time 10 Minuten
Cook Time 10 Minuten
Total Time 20 Minuten
Servings 4 Portionen
Calories 83 kcal
Author Velvet & Vinegar

Ingredients

Rosmarin Sirup

  • 50 g Zucker Bio
  • 50 ml Wasser
  • 2-3 Zweige Rosmarin Bio

Rosé Fizz Cocktail

  • 100 ml Grapefruitsaft Bio
  • 100 ml Roséwein Bio
  • 80 ml Mineralwasser mit Sprudel
  • 2-3 TL Rosmarinsirup

Instructions

Rosmarin Sirup

  1. Rosmarin unter fliessendem Wasser abspülen.

  2. Alle Zutaten für den Zuckersirup in einer Pfanne zum Kochen bringen. So lange einkochen, bis die Flüssigkeit zähflüssig wird. Sirup beiseite stellen.

Rosé Fizz Cocktail

  1. Alle restlichen Zutaten in einem Glas vermengen.*

Recipe Notes

*Nach Belieben Eiswürfel hinzufügen. Bitte beachte, dass der Rosmarin Sirup sehr hart werden kann, wenn du ihn zu den sehr kalten Zutaten hinzufügst. Versuche, ihn im Voraus mit etwas Roséwein oder Grapefruitsaft zu mischen. Sollte er sehr hart werden, füge etwas Wasser hinzu und bringe ihn noch einmal zum Kochen.

Nutrition Facts
Rosé Fizz Cocktail
Amount Per Serving
Calories 83 Calories from Fat 9
% Daily Value*
Fat 1g2%
Saturated Fat 1g6%
Polyunsaturated Fat 1g
Monounsaturated Fat 1g
Sodium 3mg0%
Potassium 68mg2%
Carbohydrates 16g5%
Fiber 1g4%
Sugar 14g16%
Protein 1g2%
Vitamin A 319IU6%
Vitamin C 8mg10%
Calcium 21mg2%
Iron 1mg6%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Du besitzt einen Pinterest-Account? Dann kannst du mich hier finden und natürlich dieses Bild pinnen!

Rose Fizz Cocktail

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu