Herzhaft Vegane Blätterteig-Schnecken mit Pesto

Die nächste Party oder Apéro steht vor der Türe und du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Veganer Snack?
Herzhaft vegane Blätterteig-Schnecken mit Pesto Füllung werden der absolute Renner sein. Pfadfinder Ehrenwort! Wenn es einen herzhaften Snack gibt, um den mich die Leute jedes Mal darum bitten ihn mitzubringen, dann sind es diese fluffigen Schnecken. Sie sind nicht nur extremst lecker, sondern auch schnell und einfach zubereitet. Quasi der TGV unter den Snack-Rezepten. Und wer den Ultra-Schnellexpress nehmen will, der verwendet nicht nur gekauften Blätterteig, sondern auch gekauftes veganes Pesto.
Springe zu Rezept Rezept drucken
herzhaft vegane Blätterteig-Schnecken mit Pesto

Shame on me! Genau du hast richtig gelesen! Ich promote hier ein Rezept, das aus genau zwei Zutaten besteht. Obendrauf animiere ich sogar noch die Zutaten einfach fixfertig zu nennen. Was für ein Frevel so was überhaupt Rezept zu nennen. Aber da ich tatsächlich schon öfters um das Rezept selber, respektive darum gebeten wurde, diese herzhaften Veganer Schnecken mitzubringen, dachte ich mir: „Wat solls, ich teile das Rezept jetzt trotzdem!“

Weil ganz ehrlich, wer hat schon Bock seinen eigenen Blätterteig zu machen. Ich will es ganz offen und direkt aussprechen, gibt es was mühsameres? Schon der Gedanke einen Block vegane Butter in Teig einzuarbeiten und das lediglich mit einem Nudelholz bewaffnet, lässt mir die Haare aufstehen. Dann muss man das Teil noch gefühlte 20x falten und wieder kühlen, nur damit man dann Risiko läuft, dass sich der selbstgemachte Blätterteig so gar nicht charakteristisch verhält. Nee du, das erspare ich mir. Und ich erlaube mir anzunehmen, dass du da auch keine Lust drauf hast.
Eigentlich hatte ich hier auf dem Blog ja mal eine Schnellbleiche für selbstgerechten Veganer Blätterteig. Aber mit dem Umzug meines Blogs ist der Beitrag leider verloren gegangen.

Ich muss jedoch gestehen, dass ich für diese herzhaften Blätterteig-Schnecken selbstgerechtes Pesto verwendet habe. Pesto ist ja eigentlich auch ruck zuck zubereitet, insofern man es nicht in mühsamer Handarbeit mit Mörser und Pistill herstellt. Alles was du brauchst ist einen Food Prozessor oder Cutter oder wie auch immer man die Dinger auf Deutsch nennt.

grünes Pesto vegan
grünes Pesto vegan

Herzhaft vegane Blätterteig-Schnecken sind so schnell und einfach gemacht. Blätterteig aufrollen, Pesto darauf verteilen, zusammenrollen und in Ringe schneiden. Natürlich nicht vergessen den Backofen angemessen vorzuheizen.

Die Pesto-Schnecken sind übrigens auch wahnsinnig umgänglich und verzeihen dir fast alles. Du brauchst sie nämlich nicht besonders akkurat in perfekte Ringe zu schneiden. Dadurch das Blätterteig so schön aufgeht und quasi automatisch schöne Ringe bildet, brauchst du hier keine Massarbeit zu leisten. Wenn du aber durch und durch perfektionistisch veranlagt bist. Dann kannst du den Blätterteig nach dem Aufrollen nochmals für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank oder kurz ins Gefrierfach stellen, damit der Teig eine etwas festere Konsistenz hat und du schönere Ringe schneiden kannst.

Wer Zeit und Nerven hat, kann die sogenannte Fadenmethode nutzen. Die sieht man oft bei Zimtschnecken. Hier findest du ein Video, wie die Methode funktioniert. Ich bin mehrheitlich einfach ein zu grosser Minimalist und zu ungeduldig für solche Techniken., insbesondere bei Blätterteig. Aber You do you 😙.
Und wer weiss vielleicht ringe ich mich in Zukunft mal durch, die Methode zu testen. Oder ich flippe komplett aus und mache selbstgemachte Blätterteig.

vegane Blätterteig Schnecken mit Pesto-Füllung
Basilikum Pesto vegan und selbstgemacht

Das Rezept klingt zu einfach um wahr zu sein? Ist aber wirklich so, kein Witz! Alles was du beachten musst ist, dass du den Blätterteig erst kurz vor dem Bestreichen aus dem Kühlschrank nimmst. Er wird schnell weich und klebrig, was das Schneiden dann etwas mühsam macht.

Für diese herzhaft vegane Blätterteig-Schnecken, die du auf den Bildern siehst, habe ich zum einen selbstgerechtes Pesto verwendet. Zum anderen habe ich auch noch einen Batch mit meinem Tomatenhummus gemacht. Was übrigens bei meinen Gästen und Bekannten – ja sogar bei den Kiddies – auch immer gut ankommt sind Blätterteig-Schnecken mit dem Toskana-Aufstrich von Alnatura. Hierzu habe ich ein Rezept auf meinem Instagram-Kanal. Wobei es eigentlich das gleiche Rezept ist, wie dieses hier, nur eben mit einer anderen Füllung.

Hiermit wünsche ich Mahlzeit und guten Appetit!

vegane Blätterteig Schnecken mit Pesto
einfaches und schnelles veganes Pesto
Drucken Pin
No ratings yet

Herzhaft Vegane Blätterteig-Schnecken mit Pesto

Die nächste Party oder Apéro steht vor der Türe und du bist noch auf der Suche nach dem perfekten Veganer Snack?Herzhaft vegane Blätterteig-Schnecken mit Pesto Füllung werden der absolute Renner sein. Pfadfinder Ehrenwort! Wenn es einen herzhaften Snack gibt, um den mich die Leute jedes Mal darum bitten ihn mitzubringen, dann sind es diese fluffigen Schnecken. Sie sind nicht nur extremst lecker, sondern auch schnell und einfach zubereitet. Quasi der TGV unter den Snack-Rezepten. Und wer den Ultra-Schnellexpress nehmen will, der verwendet nicht nur gekauften Blätterteig, sondern auch gekauftes veganes Pesto.
Gericht Backwaren-herzfhaft, Snacks
Küche Italienisch
Keyword Backwaren herzhaft, Basilikum, Blätterteig-Schnecken, Party Snack, Pesto, vegane Apéro-Platte, veganer Braten im Blätterteig
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 35 Stücke (ca. 30-40 je nach Grösse)
Kalorien 40kcal
Autor Velvet & Vinegar

Kochutensilien

  • 1 Food Prozessor oder Cutter wenn du das Pesto/Hummus selber machst
  • 1 grosses viereckiges Backblech
  • Backpapier
  • 1 Teigschaber zum Bestreichen

Zutaten

Basilikum Pesto*

  • 30 g Pinienkerne
  • 60 g Basilikum
  • 2-3 Knoblauchzehen*
  • 1/2 TL Salz*
  • 1 Zitrone, Saft
  • 1 EL Hefeflocken
  • 50-80 ml Olivenöl*

Blätterteig-Schnecken

  • 2 Packungen Blätterteig, vegan, rechteckig à 320g pro Packung
  • 130 g Pesto
  • 130 g Tomatenhummus

Anleitungen

  • Ofen auf 220° Celsius vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen.
  • Pinienkerne in einer Bratpfanne oder Gusseisenpfanne rösten bis sie beginnen zu duften. Beiseite stellen und kurz abkühlen lassen.
  • Pinienkerne, Basilikum, geschälten Knoblauch, Saft einer Zitrone, Salz und Hefeflocken in einen Food Prozessor geben und zu einem Pesto verarbeiten. Für das Rezept ist es besser, wenn das Pesto nicht mehr zu stückig ist.
  • Das Pesto in ein sauberes Glas geben und mit Olivenöl auffüllen bis das Pesto komplett mit einer Ölschicht bedeckt ist.*
  • Blätterteig erst jetzt aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.
  • Benötigte Pestomenge mit einem Teigschaber gleichmässig auf dem Blätterteig verstreichen. Dabei ca. 1cm Rand auf den Seiten frei lassen.
  • Den Blätterteig an der langen Seite entlang wieder aufrollen. Mit einem scharfen Messer 1-2cm dicke Scheiben/Ringe schneiden und diese mit der Schnittfläche gegen oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Achte auf genügend Abstand zwischen den Schnecken, da sie im Ofen noch aufgehen.*
  • Schnecken auf der untersten Rille 20 Minuten im Backofen backen. Danach für weitere 10-15 Minuten auf der obersten Rille backen. Für eine schöne Bräune der Schnecken kannst die letzten 2-3 Minuten die Backofen Grillfunktion verwendet werden. Die Schnecken sind ready, wenn sie schön goldig braun gebacken sind. Daher die letzten 10 Minuten unbedingt darauf achten, dass sie nicht anbrennen.*

Notizen

*Das hier verwendete Pesto-Rezept ergibt 1 Glas à ca. 230g.
*Die Menge Knoblauchzehen kann je nach Vorlieben variiert werden. Ich persönlich mag es knoblauchig.
*Das Pesto nach Fertigstellung probieren und ggf. nach eigenen Vorlieben nachsalzen. 
*Die Menge Olivenöl kann je nach Grösse des gewählten Vorratsglases variieren.
*Das Pesto ist in einem sauberen und sterilisierten Gefäss luftdicht verschlossen gut 1 Woche haltbar. Bei längerer Aufbewahrung besser einfrieren. 
*Genügend Platz auf dem Backblech ist wichtig für die Schnecken, damit sie schön aufgehen und ihre runde Form annehmen können. Dann ist es auch nicht so wichtig sie perfektionistisch rund zu schneiden.

Nährwerte

Calories: 40kcal | Carbohydrates: 1g | Protein: 1g | Fat: 4g | Saturated Fat: 1g | Polyunsaturated Fat: 1g | Monounsaturated Fat: 1g | Cholesterol: 0.3mg | Sodium: 55mg | Potassium: 24mg | Fiber: 0.4g | Sugar: 0.2g | Vitamin A: 167IU | Vitamin C: 2mg | Calcium: 12mg | Iron: 0.2mg

Das könnte dir auch schmecken

Springe zu Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Nach oben scrollen